Erweiterte
Suche ›

Liber amicorum - Gedanken über Musik, Literatur, Kunst

Hommage an Karl Anton Rickenbacher. Mit Beiträgen von Peter Gülke, András Schiff, Pierre Boulez, Henri Dutilleux, Joshua Rifkin, Michael Schwalb, Constantin Floros, Klaus Schweizer, Norbert Miller, Peter von Matt, Michel Butor, Joachim Kaiser, Michael Krüger, Karl Gerstner, Jacqueline Burckhardt, Marc Jeannerod, Karl Ludwig Schweisfurth u. v. m.

von
Olms, Georg,
Buch
38,00 € Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

In dem „Buch der Freunde“, einer Hommage an den Dirigenten Karl Anton Rickenbacher, haben Pierre Boulez, András Schiff, Joshua Rifkin, Peter Gülke, Norbert Miller, Peter von Matt, Michel Butor, Joachim Kaiser, Marc Jeannerod u. a. auf je eigene Weise über Musik, Literatur und Kunst sowie Psychologie geschrieben. So ist aus berufener Feder eine gleich reflektierte wie höchst aktuelle Bestandsaufnahme zu den Künsten und zum Menschen in den Künsten entstanden.
Aus dem Inhalt: Peter Gülke: Karajans Bücherschrank; András Schiff: Über Fingersätze; Pierre Boulez: Parcours; Joshua Rifkin: Die Matthäuspassion zwischen Bach, Mendelssohn und uns; Michael Schwalb: Gustav Mahlers VIII. Symphonie; Constantin Floros: Die Tiefendimension der Musik; Henri Dutilleux: Künstlerischer Wagemut; Norbert Miller: Singende Prosa – Robert Schumann und der Musiker Jean Paul; Bernhard Böschenstein: Hölderlins Elegie „Brot und Wein“ und ihr Nachhall im 20. Jh.; Peter von Matt: Das Wandern der Dämonen; Michel Butor: Zur Problematik von Gesamtausgaben; E. W. Kornfeld: Rembrandts Aneignung; Marc Jeannerod: Die Zeitkünstler; Karl Ludwig Schweisfurth: Essen ist unser Schicksal. U. v. m.
***
In this “book of friendship”, a homage to the conductor Karl Anton Rickenbacher, contributors including Pierre Boulez, András Schiff, Joshua Rifkin, Peter Gülke, Norbert Miller, Peter von Matt, Michel Butor, Joachim Kaiser and Marc Jeannerod have each written in their own way on music, literature, art and psychology. The result is a reflective and highly relevant review by expert writers on the current state of the arts and of men in the arts.
Karl Anton Rickenbacher: Seine Dirigentenlaufbahn wurde beeinflusst von Herbert von Karajan, Pierre Boulez und Otto Klemperer: "Rickenbacher besitzt Klemperers musikalische Tiefe, den analytischen Blick von Boulez und Karajans Vvitalität seiner besten Jahre" ("Musical America"); seine musikalische Sprache ist geprägt durch die Zusammenarbeit mit Komponisten wie Olivier Messiaen. Internationale Dirigate und eine breitgefächerte Diskographie (u.a. Darius Milhaud, K. Amadeus Hartmann, Olivier Messiaen).
Michael Schwalb: Musikredakteur beim WDR in Köln.

Details
Schlagworte

Titel: Liber amicorum - Gedanken über Musik, Literatur, Kunst
Autoren/Herausgeber: Michael Schwalb (Hrsg.)
Ausgabe: 1., 2012

ISBN/EAN: 9783487147147

Seitenzahl: 270
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 713 g
Sprache: Französisch, Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht