Erweiterte
Suche ›

Linguistische Untersuchungen zum Frauenbild in Lifestyle-Magazinen

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,5, Georg-August-Universität Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: [.]
Die Arbeit beschreibt und erläutert eine sprachwissenschaftliche Analyse je eines Exemplars der beiden Lifestyle-Magazine „Glamour“ und „Men’s Health“.11 Dabei wird grundsätzlich von der.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Linguistische Untersuchungen zum Frauenbild in Lifestyle-Magazinen
Autoren/Herausgeber: Anja Wedekind
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783640971954

Seitenzahl: 103
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,5, Georg-August-Universität Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: [.]
Die Arbeit beschreibt und erläutert eine sprachwissenschaftliche Analyse je eines Exemplars der beiden Lifestyle-Magazine „Glamour“ und „Men’s Health“.11 Dabei wird grundsätzlich von der Annahme ausgegangen, dass bei der Herstellung einer Zeitschrift Vorstellungen von gesellschaftlichen Zuständen, vom Frau- und Mannsein, eine Rolle spielen, die in die Gestaltung des Heftes mit hineinwirken. Diese Vorstellungen gilt es herauszuarbeiten, indem der Frage nach dem (oder den) in den Magazinen vermittelten Bild (oder Bildern) der Frau und ihrer Lebenszusammenhänge in
der heutigen Gesellschaft nachgegangen wird. Dabei sind sowohl Aspekte ihres Aussehens und ihrer Verhaltensweisen von Bedeutung, als auch der berufliche Status, der ihr zugesprochen wird, sowie die sozialen Rollen, in die sie schlüpft. Ziel der Betrachtungen ist es, das (jeweilige) Bild der Frau in den Lifestyle-Magazinen zu beschreiben und auch vor dem Hintergrund eines traditionellen Frauenbildes12 zu diskutieren. Die Grundlagen dafür liefert die linguistische Analyse der jeweiligen Sprachverwendung in den Heften. Sie fundiert sämtliche Aussagen zur Beschaffenheit des
jeweiligen Frauenbildes.
Dementsprechend gestaltet sich der Aufbau der Arbeit wie im Folgenden beschrieben.
Zum Aufbau der Arbeit:
Kapitel 2 führt in die Thematik der Arbeit ein, indem es zunächst den theoretischen Bezugsrahmen der beschriebenen Untersuchung absteckt. Dafür expliziert es grundlegende Begriffe, ordnet diese überblicksartig in den Kontext ihrer jeweiligen Herkunfts- und
Bezugswissenschaften ein und klärt zudem ihr Verständnis im Sinne ihrer Verwendung in
dieser Arbeit. Aus diesem Kontext heraus entwickelt es schließlich die genaue
Aufgabenstellung und äußert sich zum methodischen Vorgehen in der Untersuchung.
Darauf folgt in Kapitel 3 die ausführliche Beschreibung und Auswertung der
durchgeführten Untersuchung.
[.]
==
11 Ausgewählt wurden, um möglichst aktuelle Daten zu erhalten, die Ausgaben vom Oktober 2008: „Glamour“
22/08 und Men’s Health“ 10/08.
12 Ausführungen hierzu finden sich in Kapitel 2.1.1 dieser Arbeit.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht