Erweiterte
Suche ›

Literatursoziologie

Literatur, Gesellschaft, Politische Kultur

Buch
49,95 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Die literatursoziologische Diskussion hat in den 80er und 90er Jahren wichtige Impulse erhalten. Diese kommen sowohl aus der Literaturwissenschaft als auch aus den Sozialwissenschaften, wo neue Ansätze (Systemtheorie, Bourdieus Kultursoziologie, Politische Kulturforschung u.v.m.) neue Zugangsweisen zur Literatur eröffnen. Die Autoren stellen die Vielfalt dieser Entwicklungen vor dem Hintergrund der "klassischen" literatursoziologischen Paradigmen leicht verständlich dar und diskutieren sie kritisch. Neben den Theorien zur Soziologie von Produktion, Text, Rezeption und literarischem Feld wird das Problem der literarischen Wertung beleuchtet. Eine umfangreiche Fallstudie zu Heinrich von Kleists "Hermannsschlacht" dient der Veranschaulichung der Theorieansätze. Eine kommentierte Auswahlbibliographie gibt schließlich Hinweise zur Vertiefung der Thematik in der universitären Lehre wie auch im Selbststudium.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Literatursoziologie
Autoren/Herausgeber: Andreas Dörner, Ludgera Vogt
Aus der Reihe: wv studium
Ausgabe: 1994. Auflage

ISBN/EAN: 9783531221700
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 304
Format: 0 x 0 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 332 g
Sprache: Deutsch

Dr. Andreas Dörner ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Ludgera Vogt ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie (Lehrstuhl I) der Universität Regensburg.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht