Erweiterte
Suche ›

Kurzbeschreibung

Berühmter Arzt und schwuler Sohn
Lucien ist der Sohn des berühmten Arztes François Vigier, der seinem schwachen Sohn Lucien verständnislos gegenüber steht. Dieser versucht sich als Künstler zu behaupten, versagt jedoch kläglich und ist selbst zum Selbstmord zu ungeschickt. Im Hintergrund wirkt der männlich-selbstbewusste (und ausschweifende) Reginald Lovell, der Lucien im letzten Moment zum Sprung in die Freiheit verhilft.
Jean-Gustave Binet de Valmer (1875-1940), der sich als Autor stets nur Binet-Valmer nannte, veröffentlichte über 30 Romane. "Lucien", 1910 erstmals erschienen, war über viele Jahre der erfolgreichste französische Roman zum Thema Homosexualität. Die deutsche Übersetzung von Richard Hein erschien erstmals 1923

Details
Schlagworte

Titel: Lucien
Autoren/Herausgeber: Jean-Gustav de Binet-Valmer
Übersetzer: Richard Hein
Weitere Mitwirkende: Wolfram Setz
Aus der Reihe: Bibliothek rosa Winkel

ISBN/EAN: 9783939542513

Seitenzahl: 300
Format: 19 x 12 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht