Erweiterte
Suche ›

Luk Perceval. Theater und Ritual

Alexander,
Taschenbuch
24,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das Buch beschreibt das Theater des belgischen Regisseurs Luk Perceval von den Anfängen bis heute. Es enthält wichtige Dokumente seiner Arbeit, Gespräche mit engen Mitarbeitern und anderen Regisseuren sowie einen Essay über seine Theaterkunst. In eigenen Texten, die erstmals auf deutsch veröffentlicht werden, reflektiert Perceval über seine Theaterarbeit und -auffassung.Das Buch enthält Texte und Gespräche von und mit Luk Perceval, Hans van Dam, Els Dottermans, Frank Baumbauer, Katrin Brack, Marius von Mayenburg, Mark van Denesse, Thomas Thieme, Thomas Ostermeier und Thomas Irmer.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Luk Perceval. Theater und Ritual
Autoren/Herausgeber: Luk Perceval, Thomas Irmer (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Luc Tuymans
Ausgabe: Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783895813269

Seitenzahl: 256
Format: 15,5 x 21,5 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 400 g
Sprache: Deutsch

Luk Perceval, geboren 1957, ist ein belgischer Theaterregisseur.
Er studierte Schauspiel am Koninklijk Conservatorium in Antwerpen und arbeite anschließend als Schauspieler. 1984 gründete er die freie Theatergruppe 'Blauwe Maandag Companie', für die er auch inszeniert. 1997 wird Perceval künstlerischer Leiter von 'Het Toneelhuis' in Antwerpen. Seine Inszenierung Schlachten! in Co-Produktion mit dem Deutschen Schauspielhaus Hamburg und den Salzburger Festspielen wurde beim Berliner Theatertreffen zur 'Inszenierung des Jahres 2000' gewählt. Mit einer Reihe herausragender Inszenierungen an deutschen Theatern machte sich Perceval in den folgenden Jahren als Regisseur einen Namen, u. a. Der Kirschgarten von Tschechow (2001), Traum im Herbst von Jon Fosse (2001), Das kalte Kind von Marius von Mayenburg (2002), Andromache nach Racine (2003), Othello (2003) und Turista von Mayenburg (2005) sowie die Operninszenierungen Tristan und Isolde (2004) und Die Sache Makropulos (2005).
Ab der Spielzeit 2005/06 war Luk Perceval vier Jahre Hausregisseur an der Berliner Schaubühne, bevor er zur Spielzeit 2009/2010 als Regisseur und Oberspielleiter an das Thalia Theater in Hamburg wechselte.
Seit 2008 ist er Studiengangsleiter für Regie und Schauspiel an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg.
Weiter Infos finden Sie unter:
www.lukperceval.info

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht