Erweiterte
Suche ›

Luzifers Entführung - Sonderformat Großschrift

AAVAA Verlag,
Taschenbuch
11,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Düsseldorfer Domina Lady „Luzi“ Luzifer und ihre wandlungsfähige Partnerin Cassie sind darauf spezialisiert, zahlungskräftige Gäste auf deren Wunsch hin zu „kidnappen“, um sie an die Grenzen ihrer Belastbarkeit zu führen. Der bizarre Spaß hört jedoch auf, als ihnen der englische Promianwalt Mortimer Knightsbridge direkt vor der Nase weg entführt wird und alle Indizien auf einen zwielichtigen arabischen Geschäftsmann hinweisen. Kriminalhauptkommissar Wolf-Dieter „Wodi“ Pohlmann sind die beiden bizarren Damen nicht fremd, aber er wird zunächst von einem Serienkiller abgelenkt, der seine Opfer erst in Hühnerblut taucht, um die Leichen dann mit Monopoly-Karten und grünen Spielzeughäuschen zu dekorieren.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Luzifers Entführung - Sonderformat Großschrift
Autoren/Herausgeber: Astrid della Giustina
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783845905358

Seitenzahl: 543
Format: 21 x 15 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 550 g
Sprache: Deutsch

Astrid della Giustina ist seit 1993 selbständige Konzeptionerin Text und Beraterin für Industriekunden und Düsseldorfer Werbeagenturen. 2003 gründete sie die Lifestyle-Agentur am.icebreakers. 2004 veröffentlichte sie ein Buch über ihren Job (Berufsbild „Konzeptioner Text“, VDM Verlag, Berlin). Im September 2009 gewann sie mit dem Kurzkrimi „Die Trockenpflaume“ den Literaturwettbewerb des ViaTerra Verlages, im Rahmen der Anthologie „Wie werde ich Witwe?“. 2010 wurde ihr Kurzkrimi „Das normannische Loch“ in der Anthologie „Muscheln, Mousse und Messer“ vom Conte Verlag verlegt. 2011 schrieb sie die Biographie einer Domina unter dem Titel „SchmerzLust“, erschienen im Piper Verlag. Astrid della Giustina ist Mitglied der „Mörderischen Schwestern“ und lebt mit Mann, Maine Coons und Landschildkröte in einer kleinen Oase Düsseldorfs.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht