Erweiterte
Suche ›

Märkte als soziale Strukturen

von
Campus,
E-Book ( PDF mit Soft DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Märkte sind die bedeutendste Institution zur Steuerung kapitalistischer Ökonomien. Die Wirtschaftssoziologie untersucht das Markthandeln unter dem Aspekt der sozialen, kulturellen und politischen Einbettung der Akteure. Dieser Band versammelt erstmalig in deutscher Sprache Beiträge zur soziologischen Forschung über Märkte, unter anderem von international führenden Autoren wie Olivier Godechot, Akos Rona-Tas, Donald MacKenzie, Robert Salais, Richard Swedberg und Harrison C. White.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Märkte als soziale Strukturen
Autoren/Herausgeber: Jens Beckert, Rainer Diaz-Bone, Heiner Ganßmann (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Richard Swedberg, Jens Beckert, Daniel Beunza, Christoph Deutschmann, Rainer Diaz-Bone, Heiner Ganßmann, Frédéric C. Godart, Olivier Godechot, Iain Hardie, Kai-Uwe Hellmann, Frank Hillebrandt, Reto M. Hilty, Herbert Kalthoff, Donald MacKenzie, Jörg Rössel, Akos Rona-Tas, Robert Salais, Cornelius Schubert, Harrison C. White, Arnold Windeler
Aus der Reihe: Theorie und Gesellschaft
Ausgabe: 1. Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783593413150

Seitenzahl: 335
Produktform: E-Book
Gewicht: 420 g
Sprache: Deutsch

Jens Beckert ist Professor für Soziologie und Direktor am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln. Rainer Diaz-Bone, Dr. soc., ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für Soziologie der FU Berlin. Heiner Ganßmann ist dort Professor für Soziologie.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht