Erweiterte
Suche ›

Magische Lehrstunden – Der Meister und sein Schüler

von
Aurinia Verlag,
Buch
14,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Magie ist eine sehr besondere Lebensart – Schritt für Schritt begleitet Sie der Meister auf dem Weg in die geheimen, machtvollen Mysterien. Das Ziel der magischen Ausbildung ist eine hohe Persönlichkeitsentwicklung, ein intensives Training des Geistes, der Intuition und Imagination und die dynamische Willensstärkung. Ziel ist es, die erfolgreiche, energetische Meisterschaft in allen irdischen und metaphysischen Dingen zu erlernen durch eine starke und ausgeglichene Persönlichkeit.
Diese außergewöhnlichen "Magischen Lehrstunden" bringen Sie in den direkten intensiven Kontakt mit den kosmischen Energien – sie müssen nicht außerhalb gesucht werden, sondern sie sind immer schon in Ihnen selbst vorhanden gewesen und brauchen nur entwickelt und genutzt werden. Entdecken sie ihr geheimes magisches Potenzial. Ein faszinierendes Werk über den aufregenden, inneren, befreienden Weg der heiligen Magie. Wissens- und Praxis-Tutorials – eine magische Initiation durch den Dialog des Meisters mit dem Schüler der Magie.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Magische Lehrstunden – Der Meister und sein Schüler
Autoren/Herausgeber: Walter E. Butler, W. E. Butler, Walter Ernest Butler
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783937392639

Seitenzahl: 180
Format: 20 x 13,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Walter Ernest Butler (*1898 in England, †1978) ist einer der weltweit bekanntesten und einflussreichsten spirituellen Lehrer. Er kam aus einfachen, ärmlichen Verhältnissen, bildete sich an Abendschulen weiter und wurde Ingenieur. Seit seiner Jugend interessierte er sich für esoterische und spirituelle Themen. Ernest Butler ließ sich in einer christlich-gnostischen Kirche (Liberal Catholic Church) zum Medium ausbilden und bereiste später den Norden Indiens. Bei einer seiner vielen Wanderungen durch die Berge in der Nähe von Shimla traf er auf einen Eremiten, der mit ihm spirituell arbeitete und in die indischen Mysterien einweihte. So verband Butler schon früh östliche Weisheit mit der westlichen esoterischen Tradition. Zurück in England machte er die Bekanntschaft von Dion Fortune – Psychologin, Rosenkreuzerin, Mitglied des 'Golden Dawn' und Gründerin der 'Society of the Inner Light' – und arbeitete ab 1925 eng mit ihr in dieser Loge zusammen. 1962 schuf Butler zusammen mit Gareth Knight einen spirituellen Lehrgang, aus dem 1973 die Akademie 'Servants of the Light' hervorging, der er zeitlebens als Studienleiter vorstand. Die SOL existiert bis heute und hat weltweit mehr als 8000 Studenten bei ihrer persönlichen spirituellen Entwicklung unterstützt. Die Bücher von Ernest Butler sind in Fachkreisen geschätzte Klassiker, was nicht zuletzt an seiner klaren Ausdrucksweise und seinen umfangreichen praktischen Erfahrungen liegt.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht