Erweiterte
Suche ›

Man blickt zurück und schaut nach vorn

20 Jahre Paderborn Gastdozentur für Schriftstellerinnen und Schriftsteller

mentis,
Buch
26,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Seit 1982 besteht an der Universität Paderborn eine "Gastdozentur für Schriftstellerinnen und Schriftsteller". Die von dem Literaturwissenschaftler Hartmut Steinecke begründete und seither geleitete Veranstaltungsreihe hat viele bekannte Autoren angezogen: Max von der Grün, Erich Loest, Peter Rühmkorf, Peter Schneider, Dieter Wellershoff, Eva Demski, Herta Müller, Günter Kunert, Uwe Timm, Hanns-Josef Ortheil, Friedrich Christian Delius, Anne Duden, Hartmut Lange, Wilhelm Genazino, Volker Braun, Angela Krauss, Arnold Stadler, Josef Haslinger, Marcel Beyer, Robert Schindel und Ulrich Woelk.
Der vorliegende Dokumentationsband zieht eine Bilanz zum 20jährigen Bestehen der Reihe im Jahre 2002. Er enthält Beiträge über ihre Entstehung und Ziele, ferner Charakteristika und Bibliographien der Gäste.
Neben den literarischen und wissenschaftlichen Zeugnissen ihrer Dozentur stehen auch eher vergnügliche Spuren als Ergebnisse einer "Mail-Art"-Aktion: Schriftsteller, die bisher an der Universität gelesen haben, füllten eine Postkarte aus mit einer einzigen Auflage - das Wort "Paderborn" sollte vorkommen. Über 60 Karten gingen ein mit Reimen, Gedichten, Bildern, Aphorismen, Kurztexten. Diesen teils ironischen und geistreichen, teils kauzigen und seltsamen, nicht selten originellen "Grüssen nach Paderborn" sind auch das Titelbild und Titelzitat Peter Rühmkorfs entnommen: "Man blickt zurück und schaut nach vorn".

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Man blickt zurück und schaut nach vorn
Autoren/Herausgeber: Hartmut Steinecke, Fritz Wahrenburg (Hrsg.)
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783897854741

Seitenzahl: 320
Format: 20 x 15 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Hartmut Steinecke, Promotion und Habilitation in Bonn, ist seit 1974 Professor für Neuere deutsche Literatur an der Universität Paderborn. Gastprofessuren in den USA, in Ungarn, Österreich, Dr. h.c., Mitglied der Akademie der Wissenschaften NRW. - Zahlreiche Publikationen über die Literatur der Romantik, des Vormärz, der klassischen Moderne, der Gegenwartsliteratur.
Fritz Wahrenburg, Promotion in Heidelberg, ist seit 1980 Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Neuere deutsche Literatur an der Universität Paderborn. - Publikationen über Roman und Romantheorie des 17.-19. Jahrhunderts sowie die Literatur des Vormärz.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht