Erweiterte
Suche ›

Man war nie fremd

Die Essener Bergbaukolonie Schönebeck und ihr Stadtteil

von
edition rainruhr,
Buch
16,95 € Preisreferenz Nicht lieferbar

Kurzbeschreibung

Das Buch möchte einen Beitrag zur Regionalgeschichte des Ruhrgebiets leisten. Die Essener Bergbaukolonie Schönebeck steht dabei exemplarisch für eine Bergarbeitersiedlung, die sich im Zentrum der Bergbaugeschichte an der Ruhr im Kontext des gesellschaftlichen Wandels von einer einst im Stadtteil isolierten Kolonie zu einer für alle sozialen Schichten begehrten Wohnsiedlung entwickelt hat. Zeitzeugen vermitteln ein historisches Bild vom täglichen Leben in einer Kolonie, in der die Familien unterschiedlicher Herkunft Freud und Leid miteinander teilten.

Details

Titel: Man war nie fremd
Autoren/Herausgeber: Andreas Koerner, Klaus Scholz, Wolfgang Sykorra, Klaus Scholz (Hrsg.)
Ausgabe: 1., Das Buch möchte einen Beitrag zur Regionalgeschichte des Ruhrgebiets leisten. Die Essener Bergbaukolonie Schönebeck steht dabei exemplarisch für eine Bergarbeitersiedlung, die sich im Zentrum der Bergbaugeschichte an der Ruhr im Kontext des gesellschaftlichen Wandels von einer einst im Stadtteil isolierten Kolonie zu einer für alle sozialen Schichten begehrten Wohnsiedlung entwickelt hat. Zeitzeugen vermitteln ein historisches Bild vom täglichen Leben in einer Kolonie, in der Familien Freud und Leid teilten

ISBN/EAN: 9783981159899

Seitenzahl: 160
Format: 24 x 16 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 400 g

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht