Erweiterte
Suche ›

Mann des gedruckten Wortes

Helmut Schmidt und die Medien

Edition Temmen,
Buch
14,90 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Helmut Schmidt und die Medien – das ist eine spannende und zugleich spannungsgeladene Wechselbeziehung. Schmidt war während der Spiegel-Affäre als Hamburger Innensenator ein Verteidiger der Pressefreiheit und wurde nach seiner Kanzlerschaft Mitherausgeber der Wochenzeitung Die Zeit. Andererseits hat er vielfach vor den negativen Auswirkungen einer Mediengesellschaft gewarnt und unter anderem einen fernsehfreien Tag vorgeschlagen.
Der vorliegende Band widmet sich Schmidts Umgang mit den Medien. Dabei geht es nicht um die mediale Darstellung seiner Person, sondern vielmehr um sein publizistisches Wirken. Helmut Schmidt hat schon früh mit Themen, die ihm wichtig erschienen, die Medienöffentlichkeit gesucht und dabei stets auch Position bezogen. Bis heute finden seine Artikel in der Zeit, seine Bücher und Reden viel Aufmerksamkeit.
Gestützt auf eine umfangreiche Quellen- und Datenbasis arbeitet der Kommunikationswissenschaftler und Historiker Thomas Birkner das Verhältnis von Schmidt zu den Medien heraus. Die Bandbreite seiner Untersuchung umfasst Schmidts erste Artikel in Hamburger SPD-Blättern, seine Rolle in der Flutkatastrophe, den – auch medial geführten – Kampf gegen die RAF bis hin zu seinen zahlreichen Büchern und aktuellen Zeit-Artikeln. Dabei wird vor allem eines deutlich: Helmut Schmidt ist ein Mann des gedruckten Wortes.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Mann des gedruckten Wortes
Autoren/Herausgeber: Thomas Birkner
Aus der Reihe: Studien der Helmut und Loki Schmidt-Stiftung
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783837820287

Seitenzahl: 156
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Dr. Thomas Birkner studierte Neuere und Mittlere Geschichte, Journalistik und Kommunikationswissenschaft und spanische und hispanoamerikanische Literatur in Gießen, Salamanca und Hamburg. Seit 2010 ist Birkner Akademischer Rat am Institut für Kommunikationswissenschaft an der Universität Münster. Seine Schwerpunkte in Lehre und Forschung liegen im Bereich der politischen Kommunikation, der Journalismusforschung, der Kommunikationsgeschichte und der international vergleichenden Mediensystemforschung.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht