Erweiterte
Suche ›

Marburger Beiträge zur Antiken Handels-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte 28, 2010

Buch
39,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Zeitschriftenband enthält sieben Aufsätze, die aus Vorträgen eines Workshops zur “Imitation in der Antike” in Winnipeg, Kanada, im November 2007 hervorgingen. Die Einleitung unter dem Titel “Caveat emptor: Eine Aufsatzsammlung zu Imitationen im griechisch-römischen Handel der Antike” stammt von Mark L. Lawall und Peter van Alfen. Sie geht von rezenten Beispielen von Imitation und Fälschung aus und betont, daß die soziale und wirtschaftliche Wertigkeit von Imitationen kompliziert sei und je nach der Verfügbarkeit und Präzision von Informationen und dem Stellenwert von Authentizität ein breites Spektrum von gut bis schlecht abdecke. Die anderen Beiträge beschäftigen sich mit der Ausprägung von Geschmack und Mode am Beispiel hellenistischer und frühkaiserzeitlicher Parfüms und ihrer Imitationen [Gary Reger], Amphora-Imitationen in der griechischen Welt [Mark L. Lawall], der Ausbreitung von Wein und Amphoren koischer Art in der griechisch-römischen Welt [Jennifer Moore], der Deutung und Nachahmung klassisch-griechischer Münztypen [Robert Weir], Wertmarken und ihren Nachahmungen im antiken Athen [William Bubelis] sowie sozialen Kontrollen, Institutionen und der Regulierung von Wirtschaftsgütern auf ägäischen Märkten klassischer Zeit [Peter van Alfen].
This volume of the journal contains seven papers originally presented at a workshop on “Imitations in Antiquity” held in Winnipeg, Canada, in November 2007. The introduction under the title of “Caveat emptor: A collection of papers on imitations in Ancient Greco-Roman commerce” was written by Mark L. Lawall and Peter van Alfen. It starts with present-day examples of imitation and forgery and stresses that the social and economic values of imitation are complicated, shifting from good to bad depending on the availability and accurateness of information and the importance of authenticity. The other contributions deal with the formation of taste and fashion by the example of perfumes and imitations in the Hellenistic and Early Imperial world [Gary Reger], with imitative amphoras in the Greek world [Mark L. Lawall], with the proliferation of Coan-type wine and amphoras in the Greco-Roman world [Jennifer Moore], with the interpretation and imitation of Classical Greek coin types [Robert Weir], with tokens and imitations in Ancient Athens [William Bubelis] as well as with social controls, institutions, and the regulation of commodities in Classical Aegean markets [Peter van Alfen].

Details
Schlagworte

Titel: Marburger Beiträge zur Antiken Handels-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte 28, 2010
Autoren/Herausgeber: Hans J Drexhage, Robert Rollinger, Kai Ruffing, Christoph Schäfer, Torsten Mattern (Hrsg.)
Aus der Reihe: Marburger Beiträge zur Antiken Handels-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783867572231

Seitenzahl: 229
Format: 22 x 15,2 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 480 g
Sprache: Englisch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht