Erweiterte
Suche ›

Marias Spurensuche - Großdruck

AAVAA Verlag,
Taschenbuch
11,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Maria hat erreicht, wofür sie gekämpft und was sie ersehnt hat. Die entsetzlichen Erinnerungen an ihr früheres Leben verblassen allmählich. Wenn da diese eine Sache nicht wäre, mit der sie nicht leben zu können glaubt. Sie sieht nur einen Weg, dauerhaften Frieden und Glück für sich und ihre Familie zu finden. So nimmt sie heimlich die Spuren der Vergangenheit wieder auf. Sie taucht völlig in ihr altes Leben ein und findet den Weg in die Gegenwart nicht mehr. Zwar gelingt es ihr, jenen Fehler wieder gutzumachen, jedoch setzt sie damit eine Kette unglaublicher Ereignisse in Gang, mit denen sie nicht gerechnet hat. Sie beschwört neue Ängste und Gefahren herauf, die ihr von nun an auf den Fersen sind. Suchte sie wirklich nur ein friedliches Leben oder gab es da noch etwas anderes? „Maria lag noch lange Zeit mit offenen Augen in der Dunkelheit, ein heller, weiß-silbriger Mond schien ihr direkt ins Gesicht, der Himmel war voller Sterne. Das Universum, dachte sie ehrfürchtig, was für ein Mysterium! Eine leise Stimme flüsterte in ihrem Kopf: Diese Reisen in eine andere Zeit, in die Vergangenheit – ist das so etwas wie Unsterblichkeit? Bin ich unsterblich?“

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Marias Spurensuche - Großdruck
Autoren/Herausgeber: Hannelore Dechau-Dill
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783845909998

Seitenzahl: 519
Format: 21 x 15 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 630 g
Sprache: Deutsch

Hannelore Dill lebt im Kreis Segeberg. Zwanzig Jahre lang hat sie in der Erziehungs- und Lebensberatungsstelle der Diakonie Bad Segeberg gearbeitet. Ihre Arbeit hat sie ständig mit Menschen zusammen gebracht, deren Schicksale und Probleme ihr viele Anregungen für ihre Romane gegeben haben. Inzwischen entstanden 18 Romane.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht