Erweiterte
Suche ›

Markt - Mensch - Medizin

Tagungsband zum Symposium, 20.09.2013

Buch
15,80 € Preisreferenz Nicht in unserem Sortiment

Kurzbeschreibung

Das schweizerische Gesundheitswesen wird immer teurer! Abhilfe schaffen sollen Modelle, die aus Wirtschaft und Industrie abgeleitet sind und den Fokus auf die Kosten legen. Das Gesundheitswesen soll sich damit zu einem Gesundheitsmarkt entwickeln, in dem Wettbewerb mehr Effizienz und Qualität garantiert.
Aber lassen sich ökonomische Modelle tatsächlich auf das Gesundheitswesen übertragen? Werden die gewünschten Ziele erreicht? Zu welchem Preis? Welche Werte prägen ein solches Gesundheitswesen und welches Menschenbild liegt der heutigen medizinischen Versorgung zu Grunde? Wie erleben junge Ärzte und Pflegende ihren Berufsalltag in einem sich verändernden Umfeld, geprägt von Kosten- und Zeitdruck?
Mit diesen Fragen beschäftigen sich am Symposium der 'akademie menschenmedizin' Referenten aus der Ökonomie, Medizin, Psychotherapie, Philosophie und weiteren Fachdisziplinen und versuchen, mögliche Wege aus der Krise zu skizzieren. Mit dem Symposium und dem darauf basierenden Tagungsband legt die 'akademie menschenmedizin' den Grundstein für eine Diskussion über die Zukunft des Gesundheitswesens, die weit über eine rein ökonomische Beurteilung hinausgeht.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Markt - Mensch - Medizin
Autoren/Herausgeber: Annina Hess-Cabalzar, Christian Hess (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Annina Hess-Cabalzar, Christian Hess, Mathias Binswanger, Stefan Meierhans, Maya Karin Arnold, Richard Valek, Lea Stocker, Ludwig Hasler, Stephan Bachmann, Christoph Pfluger
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783952424605

Seitenzahl: 160
Format: 20,6 x 13,7 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 210 g
Sprache: Deutsch

MA, Annina Hess-Cabalzar, geboren 1951, Psychotherapeutin ASP, Ausbildung und Arbeitserfahrung in Pädagogik, Politik und geisteswissenschaftlichen Formen der Psychotherapie, bis 2012 Leiterin der auf allen Abteilungen integrierten Psychotherapie PsyA®T am Spital Affoltern, Mitglied der Spitalleitung, Initiantin und Präsidentin der 'akademie menschenmedizin'.
Dr. med. Christian Hess, geboren 1950, Tätigkeit als Arzt in Ifakara (Tansania), Männedorf, Zürich und Zug, 1988 bis 2012 Chefarzt Innere Medizin und ärztlicher Leiter am Spital Affoltern, Initiant des Konzeptes der Menschenmedizin, Mitglied der kantonalen Ethik Kommission Zürich.
Die 'akademie menschenmedizin' wurde 2009 als gemeinnütziger Verein gegründet. Sie fordert und fördert einen Patienten-orientierten, vernetzten Therapie- und Heilungsansatz sowie die Integration der Geisteswissenschaften in die Angebotsstruktur des Gesundheitswesens. Die 'akademie menschenmedizin' geht von einer Einheit von Körper, Seele und Geist aus. Sie sträubt sich gegen eine ausschliesslich funktionale, technisierte und rein rationale Medizin und eine zunehmende Ökonomisierung des Gesundheitswesens. Die 'akademie menschenmedizin' organisiert Tagungen sowie Aus- und Weiterbildungen im Bereich des Gesundheitswesens und initiiert Forschungsprojekte und Publikationen zu Fragen der umfassenden und vernetzten Betreuung von Patienten.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht