Erweiterte
Suche ›

Marten Georg Schmid

Zwischenzeit

KEHRER Heidelberg,
Buch
34,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Marten Georg Schmid (* 1977) ist ein Nomade der Kunst. Als Bildhauer, Zeichner, Installationskünstler tritt er landauf, landab an ständig wechselnden Stätten in Aktion, folgt Einladungen zu Ausstellungen, gestaltet Räume und ist bei alledem stets mit leichtem Gepäck unterwegs – wie für einen Nomaden zweckmäßig. Und dem Künstler gleich sind auch seine Arbeiten häufig nur vorübergehend präsent, geschaffen für einen bestimmten Anlass und Ort, Gäste auf Zeit.
Den meisten Arbeiten sind performative Aspekte eigen. Immer ist es der Prozess, der die Form bestimmt, nicht umgekehrt. Dazu bedarf es für den Künstler keiner aufwändigen, durch die Tradition der Skulptur nobilitierten Werkstoffe wie Stein oder Bronze, sondern im Gegenteil: gewöhnliche Fließbandprodukte und industrielle Meterware wie Schnüre, Draht oder Elektrokabel, Tüten oder Einwegverpackungen. Schmids Arbeiten stehen zweifellos in einer Tradition der Moderne des 20. Jahrhunderts. Beziehungen zu Arte Povera, Nouveau Réalisme, Fluxus, Minimal und Concept-Art sind evident. Für Schmid jedoch ist das Machen untrennbar an das Selbst-Machen geknüpft, und als unermüd- licher 'Tagwerker' steht er Künstlern wie Beuys oder On Kawara nahe. (Justus Jonas)

Details

Titel: Marten Georg Schmid
Autoren/Herausgeber: Justus Jonas

ISBN/EAN: 9783868285697

Seitenzahl: 144
Format: 21 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Englisch, Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht