Erweiterte
Suche ›

Martin Bucer (1491-1551)

Auf der Suche nach Wiederherstellung der Einheit. Begleitbuch zur Ausstellung im Universitätsmuseum Heidelberg 9. November 2001 - 24. Januar 2002

von
Buch
12,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der gut lesbare Band führt anhand zahlreicher Abbildungen in das Leben und Wirken Bucers ein. Geschildert werden die Stationen seines Lebens in Schlettstadt, Heidelberg, Weißenburg, Straßburg und Cambridge sowie sein Bestreben, die gesellschaftliche und kirchliche Einheit wiederzugewinnen, die durch die Reformation in Europa verloren gegangen war. Er war wohl derjenige der Reformatoren, der am stärksten unter der Trennung der Christenheit in unterschiedliche Kirchen litt.
Erst das 20. Jahrhundert mit seinen ökumenischen Bestrebungen hat die Bedeutung Bucers sowohl für das Verhältnis der Protestanten untereinander als auch für das Verhältnis zwischen römisch-katholischer Kirche und protestantischen Kirchen neu entdecken und würdigen können.

Details
Schlagworte

Titel: Martin Bucer (1491-1551)
Weitere Mitwirkende: Albert de Lange, Thomas Wilhelmi
Aus der Reihe: Archiv und Museum der Universität Heidelberg

ISBN/EAN: 9783897351806

Seitenzahl: 80
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 347 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht