Erweiterte
Suche ›

Massenverbände und Massenparteien im wilhelminischen Reich

Zum Wandel der Wahlkultur 1903-1912

Droste Vlg,
Buch
39,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Wählermobilisierung durch nationale Agitationsverbände - wie Deutscher Flottenverein, Reichsverband gegen die Sozialdemokratie und Alldeutscher Verband - war ein neues Phänomen. Ihr Engagement im Wahlkampf und die Wandlung von Lobbyisten zu Wahlkämpfern waren eine wesentliche Voraussetzung für die "Fundamentalpolitisierung" im wilhelminischen Reich. Zugleich wirkte sich die Wählermobilisierung durch Agitationsverbände nachhaltig auf die bürgerliche Wahlkultur aus.

Details
Schlagworte

Titel: Massenverbände und Massenparteien im wilhelminischen Reich
Autoren/Herausgeber: Axel Griessmer
Aus der Reihe: Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien

ISBN/EAN: 9783770052288

Seitenzahl: 338
Format: 23 x 15,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 626 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht