Erweiterte
Suche ›

Max Berek

Schoepfer der ersten Leica Objektive. Pionier der Mikroskopie.

von
Lindemann, H,
Buch
19,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Max Berek (1886 bis 1949) hat für die von Oskar Barnack konstruierte Leica 20 Objektive berechnet. Dank deren vorzüglicher Abbildungsleistung wurde es überhaupt erst möglich, dass sich die Idee, von kleinen Negativen großformatige Bilder herzustellen, durchsetzen konnte. Nur das Zusammenwirken der genialen Konstruktion Barnacks mit den herausragenden Objektiven Bereks hat zum weltweiten Erfolg der Leica und damit der Kleinbildfotografie führen können. Darüber hinaus wurde die Mikroskopproduktion der Firma Leitz unter der Leitung des Mineralogen und Mathematikers Max Berek zu weltweitem Erfolg geführt. Anlässlich des 60. Todestages erinnern die Beiträge namhafter Autoren und ein Interview aus dem Jahr 1949 an Max Berek. Die Autoren des Bandes sind: Ulrike Roeser-Berek, Max Berek (mit einem Beitrag von 1948 zur Entstehung der Leica), Knut Kühn-Leitz, Hans Tiziani, Rolf Beck, Olaf Medenbach, Günter Osterloh, Wolfgang Vollrath und Christoph Schaden.

Details
Schlagworte

Titel: Max Berek
Autoren/Herausgeber: Knut Kühn-Leitz (Hrsg.)
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783895062841

Seitenzahl: 191
Format: 23 x 16 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 560 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht