Erweiterte
Suche ›

Medienöffentlichkeit im Ermittlungsverfahren

Zur Zulässigkeit von Pressemitteilungen der Ermittlungsbehörden

Shaker,
Buch
49,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Arbeit ist ein Beitrag zur Diskussion um den Strafprozess im Medienzeitalter. An Hand von beispielhaft dargestellten Prozessen, die verstärkt im Fokus der Medien standen, wird der Konflikt zwischen der Pressefreiheit und den Rechten der Beschuldigten im Stadium des nicht-öffentlichen Ermittlungsverfahrens unter verschiedenen Gesichtspunkten dogmatisch näher untersucht. Da Auslöser des medialen Interesses, insbesondere bei prominenten Beschuldigten, nicht selten eine strafverfolgungsbehördliche Pressemitteilung ist, wird im Rahmen dieser Arbeit die Frage beantwortet, unter welchen Voraussetzungen Pressemitteilungen der Ermittlungsbehörden zulässig sind.

Details
Schlagworte

Titel: Medienöffentlichkeit im Ermittlungsverfahren
Autoren/Herausgeber: Anja Raabe
Aus der Reihe: Berichte aus der Rechtswissenschaft
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783844043495

Seitenzahl: 328
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 427 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht