Erweiterte
Suche ›

Mehr als ich dir jemals werde erzählen können

Ein Briefwechsel

Hoffmann und Campe,
Buch
22,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

'Mehr als ich Dir jemals werde erzählen können'
AUTHOR: Ulrich Schlie (Hrsg.)
DESCRIPTION: 'Ich bin zur Stelle, sobald Du einen Ton sagst. Alles Liebe, Marion'
Das Dokument einer außergewöhnlichen Freundschaft. Dieser hintergründig-heitere Spaziergang durch das 20. Jahrhundert lässt eine versunkene Welt wiedererstehen – ein eindrucksvolles, literarisch glänzendes Beispiel großer Briefkultur.
Carl Jacob Burckhardt und Marion Dönhoff trennten fast zwanzig Jahre Altersunterschied und gänzlich unterschiedliche Wesenszüge – auf der einen Seite der Basler Historiker, Alteuropäer par excellence, auf der anderen Seite die ost-preußische Gräfin, die nach ihrem spektakulären 'Ritt gen Westen' 1946 in die liberale Wochenzeitung Die Zeit eintrat und später zur Grande Dame des deutschen Journalismus aufstieg. Die Anfänge der Korrespondenz stammen aus dem Jahr 1937, die letzten Briefe datieren vom Februar 1974, wenige Tage vor Burckhardts Tod. Die Originalität, der Humor, die unverblümte Sprache und die Vielfalt der angesprochenen Themen machen den Briefwechsel zu einer faszinierenden Lektüre.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Mehr als ich dir jemals werde erzählen können
Autoren/Herausgeber: Marion Dönhoff, Ulrich Schlie (Hrsg.)

ISBN/EAN: 9783455500400

Seitenzahl: 384
Format: 21 x 13 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 515 g
Sprache: Deutsch

Der Herausgeber Ulrich Schlie, geboren 1965 in Nürnberg, ist Historiker. Veröffentlichungen zur europäischen Geschichte seit dem 18. Jahrhundert, zur deutschen Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert sowie zur Außen- und Sicherheitspolitik. Er lebt in Potsdam.
Marion Gräfin Dönhoff, 1909 in Friedrichstein/Ostpreußen geboren, prägte die Wochenzeitung Die Zeit als Autorin, Chefredakteurin und Herausgeberin bis zu ihrem Tod 2002. Sie veröffentlichte 25 Bücher.
Carl Jacob Burckhardt (1891–1974) war Historiker, Diplomat und Schriftsteller. Der kongeniale Freund Hugo von Hofmannsthals war u. a. Völkerbundhochkommissar in Danzig, Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz und Schweizer Gesandter in Paris.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht