Erweiterte
Suche ›

Mein Zauberschloss hat viele Türen

Zwanzig Räume voller Reime

Books on Demand,
Buch
9,90 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Mein Zauberschloss hat viele Türen,
die in geheime Räume führen.
Begleitet mich, wir gehen wandern
und öffnen eine nach der andern.
Die Reime, Späße und Gestalten
dürft ihr als Schatz im Kopf behalten!
20 Räume mit einer Vielzahl von Themen lüften in diesem Zauberschloss ihre Geheimnisse. Sie entführen Kinder ebenso wie Erwachsene in eine Welt spaßiger, überraschender, stiller, schriller, nachdenklicher oder verträumter Gedichte. Wortspielerisch geht es um Bewältigung von Ängsten oder Wut, um Mutigsein und Freundschaft, Familie, Tierisches, Nonsense und Poesie zum Träumen.
Für Reime-Liebhaber von 6 - 106 Jahren.

Details
Autor

Titel: Mein Zauberschloss hat viele Türen
Autoren/Herausgeber: Christa Zeuch
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783735777973

Seitenzahl: 144
Format: 22 x 15,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 238 g
Sprache: Deutsch

Christa Zeuch:
Nicht nur Kinder- und Jugenderzählungen, Kurzgeschichten und Lieder hat Christa Zeuch seit 1984 in namhaften Verlagen veröffentlicht, sondern eine große Anzahl Gedichte. Ihre Reime tummeln sich in Schulbüchern, Schülerzeitschriften, Kindermagazinen sowie Gedichtbänden. Von einigen haben sich Verlage und Buchhandlungen bereits für immer verabschiedet, doch zum Glück verhindert das Internet ihr endgültiges Verschwinden aus Bücherwelt! Christa Zeuchs erster Band mit Kindergedichten „Unten steht der Semmelbeiß“ wurde in die Auswahlliste zum deutschen Jugendbuchpreis und die Ehrenliste zum Hans-Christian-Andersen-Preis aufgenommen.
Im ZAUBERSCHLOSS erweckt die Autorin neben vielen ihrer älteren Kindergedichte auch frisch Erdachtes zu neuem Leben. Sie wohnt und arbeitet in Windeby-Kochendorf nahe Eckernförde/Ostsee. Wer mehr erfahren möchte, klickt einfach auf www.christazeuch.de.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht