Erweiterte
Suche ›

Meine lieben Toten

Annäherungen

Buch
11,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Geschichten von Emma und Hugo, Alfred, Anna - Louise und den anderen sind kleine Biographien, die das gesellschaftliche Leben von Anfang bis Ende des 20. Jahrhunderts in der ehemaligen DDR beschreiben. Die Erinnerungen streifen die vielen Erfahrungen in guten und in schlechten Zeiten, die immer von den Menschen, die sich engagieren getragen wird.
Die Autorin kramt gern in einem großen Schubkasten mit Fotos. Das Chaos in diesem Kasten ist erwünscht und gibt regelmäßig Anlass für kleine Neckereien von Mann und Kindern, die mich auf die Vorteile systematischer Sammlungen hinweisen. Es ist eines unserer liebgewordenen Rituale geworden. Gern entnimmt sie Fotos und beginnt ihre Zeitreise, so wie in diesem Buch beschrieben.
Ein Bild aus ihrer Kindheit und danach eines aus dem letzten Urlaub, dann wieder die Familie meines Vaters, die sie nie kennen gelernt hat. Jedes Foto hat seine Geschichte und setzt Erinnerungsketten in Gang.
Ein Bild der Kindheit. Drei Freundinnen. Wie eine Narbe ist der Moment im Gedächtnis eingebrannt, als Helga von der Beerdigung eines Onkels erzählte. Da müsse jemand für immer unter der Erde liegen. Sie war nicht weiter beeindruckt. Die Autorin war sieben und sieht noch heute den hellen Sommertag, den Spielplatz und das Haus, in dem Helga wohnte. Plötzlich hatte sie verstanden - und die Erkenntnis, dass der Tod alle Menschen trifft, ließ sie erstarren. Ihre Mutter war damals 34 und sie fragte sich, wie lange sie noch zu leben hatte?
Ihre Rechnungen waren großzügig. Langsam verblasste der Schreck, aber der Tod hielt sich nicht an die Rechnungen. Der erste Tod hatte sich über einen längeren Zeitraum und auf leisen Sohlen angekündigt. Nebulös waren Anrufe und plötzliches Aufbrechen der Mutter und ihre Wiederkehr mit der beruhigenden Auskunft, dass doch nichts geschehen sei. Als sie eines Nachts gemeinsam aufbrachen, um in das ferne Dorf zu fahren, war die Freude über die Reise groß. Aber diesmal war es geschehen. Wie in Watte gepackt verliefen die Tage, und der Tod hatte durch die ganze Watte keine Chance, sich ihrem Inneren zu nähern. Nur ein großes Staunen erfüllte ihr Herz, als die Großmutter beerdigt wurde. Es war an ihrem Geburtstag und sie versuchte, den Sinn zu verstehen. Warum an ihrem Geburtstag?

Details
Schlagworte

Titel: Meine lieben Toten
Autoren/Herausgeber: Margit van Ham
Ausgabe: veränderte Ausgabe 250

ISBN/EAN: 9783938986370

Seitenzahl: 120
Format: 21,4 x 16,7 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 323 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht