Erweiterte
Suche ›

Merkblatt DWA-M 143-15 Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden, Teil 15: Erneuerung von Abwasserleitungen und -kanälen durch Berstverfahren

von
Buch
33,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Dieses Merkblatt gilt für Entwässerungssysteme, welche hauptsächlich als Freispiegelsysteme betrieben werden. Es befasst sich mit der grabenlosen Erneuerung von erdverlegten Abwasserleitungen und –kanälen mit dem Berstverfahren.
Im Berstverfahren können generell Rohre aus allen gängigen Werkstoffen mit Ausnahme von Spannbeton mit den nachfolgend aufgelisteten Schäden erneuert werden, sofern sich das Berstgestänge bzw. das Windenseil in das Altrohr einbringen lassen:
· Rohrbruch,
· Korrosion,
· Abflusshindernisse,
· nicht fachgerecht ausgeführte Kanalsanierungsmaßnahmen,
· Lageabweichungen,
· Verformung,
· Risse,
· Undichtigkeiten,
· mechanischer Verschleiß.
Größere Lageabweichungen in Form von Unter-, Über- und seitlichen Bögen können i. A. nur teilweise ausgeglichen werden. Betonbettungen und Teil- oder Vollummantelungen mit Beton können einen Einsatz des Verfahrens verhindern.
Für den Einbau mittels Berstverfahren eignen sich Rohre aller gängigen Rohrwerkstoffe zur Verwendung als Produktrohrleitungen oder Schutzrohre. Einschränkungen bestehen hinsichtlich der verwendeten Verfahrenstechnik.

Details
Schlagworte

Titel: Merkblatt DWA-M 143-15 Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden, Teil 15: Erneuerung von Abwasserleitungen und -kanälen durch Berstverfahren
Aus der Reihe: DWA-Regelwerk
Ausgabe: November 2005

ISBN/EAN: 9783937758985

Seitenzahl: 28
Format: 29,7 x 21,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 107 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht