Erweiterte
Suche ›

Metaphysik des Bewußtseins

Ein naturwissenschaftlicher Erklärungsansatz

mentis,
Buch
35,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Dieses Buch greift eine der in der philosophischen Debatte meist diskutierten Fragen auf, nämlich die Frage danach, wie eine erfolgreiche Erklärung des Geistes aussehen könnte. Es zeigt, daß die verschiedenen Gedankenexperimente, die stets gegen materialistische Theorieansätze vorgebracht wurden, eine bestimmte Auffassung über die metaphysische Konzeption der Modallogik voraussetzen und nur unter diesen Voraussetzungen den Materialismus widerlegen können. Als Konsequenz wird eine alternative Konzeption des metaphysischen Hintergrundes für die modallogischen Argumente vorgeschlagen; denn die auf Kripke zurückgehende metaphysische Konzeption würde letztlich eine Art metaphysischen Fundamentalismus etablieren. Die alternative Konzeption schlägt vor, die Trennung zwischen metaphysischer und logischer Möglichkeit und Notwendigkeit nicht nur auf der Ebene von Aussagen anzusiedeln, sondern auch auf der Ebene von möglichen Welten. Ausgehend von der alternativen metaphysischen Konzeption läßt sich zeigen, daß die Gedankenexperimente nur die begriffliche Unabhängigkeit, die zwischen den Ausdrücken für ein zu erklärendes Phänomen und den Ausdrücken der erklärenden Theorie besteht, illustrieren. Diese begriffliche Unabhängigkeit führt zwar zur epistemischen Irreduzibilität bestimmter Eigenschaften des Bewußtseins, nicht jedoch zu einer ontologischen Irreduzibilität.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Metaphysik des Bewußtseins
Autoren/Herausgeber: Bettina Walde
Aus der Reihe: Geist - Erkenntnis - Kommunikation

ISBN/EAN: 9783897850613

Seitenzahl: 212
Format: 23,3 x 15,4 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 364 g
Sprache: Deutsch

Bettina Walde
geb.1972, Studium der Philosophie, Logik und Wissenschaftstheorie und Literaturwissenschaften an der Universität München, Promotion 2001 in Philosophie.
Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Psychologische Forschung in München im Bereich Handlung und Kognition und wissenschaftliche Assistentin am Philosophischen Seminar der Universität Mainz.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht