Erweiterte
Suche ›

Methoden und Modelle der Lieferantenauswahl im Rahmen des Global Sourcings

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,3, FernUniversität Hagen (Fachbereich Wirtschaftswissenschaft), 53 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Entwicklungen auf Weltmärkten, wie z. B. das Entstehen der Europäischen Union, der Wegfall des Kommunismus in Osteuropa.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Methoden und Modelle der Lieferantenauswahl im Rahmen des Global Sourcings
Autoren/Herausgeber: Frank Graf
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638566957

Seitenzahl: 62
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,3, FernUniversität Hagen (Fachbereich Wirtschaftswissenschaft), 53 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Entwicklungen auf Weltmärkten, wie z. B. das Entstehen der Europäischen Union, der Wegfall des Kommunismus in Osteuropa oder die NAFTA haben zur Globalisierung der Weltwirtschaft beigetragen. Vor diesem Hintergrund gewinnt auch das Global Sourcing als eine strategisch ausgerichtete, internationale und integrierte Beschaffungsstrategie an Bedeutung. Zudem ist ein deutlicher Trend zur Konzentration auf Kernkompetenzen und der damit verbundenen Reduzierung der Fertigungstiefe sowie ein immer weiter ansteigender Anteil der Materialkosten an den Gesamtkosten eines Produktes festzustellen. Diese Entwicklungen verdeutlichen die besondere Bedeutung von Lieferanten für eine Unternehmung, die es erfordert, dass der Auswahl und der damit verbundenen Bewertung der Lieferanten besondere Beachtung geschenkt werden. Insbesondere die häufig mit dem Global Sourcing einhergehende enge Zulieferer-Abnehmer-Beziehung verdeutlicht dies.
Ziel dieser Arbeit ist es, die speziellen Anforderungen, die eine Global-Sourcing-Strategie an die Lieferanten des beschaffenden Unternehmens stellt, herzuleiten. Im Anschluss daran werden einige der Methoden und Modelle zur Lieferantenbewertung und -auswahl im Hinblick auf diese Anforderungen kritisch untersucht und verglichen. Darüber hinaus werden bei der Untersuchung Defizite und eiterungsmöglichkeiten der untersuchten Methoden und Modelle aufgezeigt.
Zu diesem Zweck wird im zweiten Kap. der Begriff des Global Sourcing genauer betrachtet und für die vorliegende Arbeit definiert (2.2). Im nächsten Abschnitt werden dann die Chancen und Risiken einer Global-Sourcing-Strategie dargestellt, bevor in Abschnitt 2.4 das Global Sourcing als Bestandteil der Sourcing-Konzepte kurz behandelt wird. Aufbauend auf diesen grundlegenden Ausführungen zum Global Sourcing können schließlich in 2.5 die speziellen Anforderungen des Global Sourcings an Lieferanten abgeleitet werden.
In Kap. 3 werden nach einer kurzen Übersicht die Begriffe Lieferantenbewertung und -auswahl definiert. Im Weiteren werden die Methoden und Modelle der Lieferantenbewertung und -auswahl genauer betrachtet. Aufgrund ihrer Vielzahl wird zunächst ein Überblick über die unterschiedlichen Methoden und Modelle zur Lieferantenbewertung und -auswahl gegeben. Im Anschluss werden 4 davon in Bezug auf die in 2.5 hergeleiteten Anforderungen an Lieferanten kritisch betrachtet und verglichen.
Schließlich werden im vierten Kap. die oben beschriebenen Ausführungen zusammengefasst.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht