Erweiterte
Suche ›

Methodik und Didaktik für den Deutschunterricht (DaF)

von
ATHENA-Verlag,
Buch
24,50 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Aus dem Inhalt:
Theoretische Konzepte von Lern- und Verhaltensstörungen, Traumaforschung, Borderline, Aggression, Morbus Hirschsprung, Reizkontrollstörung, Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörung (ADHS), Depressionen, Sprachentwicklungsstörungen, Enuresis, Bindungsstörung, Lese- und Rechtschreibschwäche, Angststörungen, Drogenmissbrauch, Kooperationsmodelle zwischen Jugendhilfe und Schule, Tagesablauf und veränderte Berufsbilder in einer gebundenen Ganztagsschule.
Die Autorinnen und Autoren:
Stephan Ellinger, Eva-Maria Hoffart, Bernhard Klostermann, Gerald Möhrlein, Hannah Schott, Isolde Simon, Pierre Walther, Laura Villalba y Weinberg.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Methodik und Didaktik für den Deutschunterricht (DaF)
Autoren/Herausgeber: Brikena Kadzadej, Ema Kristo, Mario de Matteis, Jürgen Röhling (Hrsg.)
Aus der Reihe: Albanische Universitätsstudien
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783898963473

Seitenzahl: 152
Format: 21 x 14 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 280 g
Sprache: Deutsch

Anders als bei der Mehrzahl der Kooperationsmodelle zwischen einer Förderschule/einem Förderzentrum und der Jugendhilfe entstand die gebundene Ganztagsschule mit dem Namen 'SchulCHEN' aufgrund der Initiative einer Jugendhilfeeinrichtung.
Als das Erich Kästner Kinderdorf zunehmend Heimat auch für solche Kinder wurde, deren familiäre und schulische Negativerfahrungen so gravierend waren, dass sie nicht mehr am regulären Schulunterricht teilnehmen konnten, organisierten die pädagogischen Mitarbeiter im Heim selbst Unterricht. Im Laufe der Zeit wurde mit Hilfe der zuständigen Regierung von Unterfranken und mit Unterstützung des Instituts für Sonderpädagogik der Universität Frankfurt die Konzeption einer neuen Form gebundener Ganztagsschule für traumatisierte Kinder und Jugendliche entwickelt.
Der Ausbau des SchulCHEN durch den Ankauf und Umbau eines Bauernhofes in Bimbach wurde möglich durch die großzügige Unterstützung der Einzelspender, durch 'Sternstunden' von Bayern 3 und das Investitionsprogramm 'Bildung und Betreuung' 2003–2007 (IZBB).
In diesem Buch werden Symptome der Kinderschicksale fachkundig erläutert, die Gelingensbedingungen dieses innovativen Schulmodells aus organisationstheoretischer Sicht diskutiert und pädagogische Interventionsstrategien im Alltag vorgestellt. Ein Werk, das als Lesebuch und als schnelle Nachschlagehilfe für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in pädagogischen Arbeitsfeldern gleichermaßen wertvoll ist.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht