Erweiterte
Suche ›

Michaele oder der Himmel ist ein grosses Loch

Appenzeller,
Buch
34,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Eine literarische Annäherung an die neue Variante der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (vCJD)
Im April 2001 wird in Frankreich ein 19jähriger Mann als drittes Opfer der neuen Variante der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (vCJD) registriert. Ende Mai meldet das Gesundheitsministerium in Lon-don, dass in Grossbritannien über 100 Fälle von vCJD bekannt sind, fast alle Patienten seien ge-storben. Gleichzeitig schreibt das Bundesamt für Gesundheitswesen in seinem Bulletin, dass in der Schweiz bis heute kein Fall der neuen Creutzfeldt-Jakob-Variante aufgetreten sei, sechs Fälle seien allerdings noch nicht fertig abgeklärt. Kein Zweifel, der Rinderwahnsinn ist mit der neuen Creutzfeldt-Jakob-Variante vom Rind auf den Menschen übergesprungen. BSE und der Mensch: die Reise führt ins Ungewisse. Noch lässt sich nicht abschätzen, wie viele Personen die Prionen als Erreger unbemerkt in sich tragen. Auch wenn die Fragen noch so brennend sind, es gibt (noch) keine schlüssigen Antworten.
Dem Zürcher Schriftsteller und Arzt Enrico Danieli ist mit seiner Erzählung „Michaele oder Der Himmel ist ein grosses Loch“ eine literarische Annäherung an das aktuelle Thema gelungen, die den Atem stocken lässt: Zu Jahresbeginn singt Michaele, bald 20 jährig, Toto Cotugnos Lied von il cielo und la terra, für seine Familie, seine Freundin, die Bekannten und vor allem für die eben 40 Jahre alt gewordene Mutter. Drei Monate später sagt Michaele im Film Il Postino: Die Bilder laufen davon. Und im Herbst zittert der abgemagerte junge Mann, schwitzt und halluziniert. Als Fall wird er den Studenten vorgeführt, doch die Medizin ist gleichermassen ratlos wie hilflos. Im Winter ist Michaele tot: Erst jetzt löst sich das Rätsel seiner Krankheit: In seinem Hirn sitzen in Löchern die Prionen.
In expressionistischer, halb dokumentarischer Weise erzählt Danieli die erschütternde Geschichte von Michaeles letztem Lebensjahr. Kapitel um Kapiel, Monat um Monat. Ein menschliches Schicksal gefriert in unvergesslichen Bildern vor den Augen der Leserinnen und Leser. Die Antwort auf die Frage, ob Michaeles Krankheit - die neue Variante der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit - möglicherweise auf eine Epidemie noch unbekannten Ausmasses hinweist, bleibt unbeantwortet.

Details
Schlagworte

Titel: Michaele oder der Himmel ist ein grosses Loch
Autoren/Herausgeber: Enrico Danieli

ISBN/EAN: 9783858823229

Seitenzahl: 144
Format: 21 x 13 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 314 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht