Erweiterte
Suche ›

Migration in der Geschichte

Ein Arbeitsbuch für den Unterricht

Wochenschau Verlag,
Buch
19,80 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Begriff Migration bezeichnet ein aktuelles Phänomen mit globaler Dimension. Dabei sind Migrationen seit jeher wesentliche Bestandteile der menschlichen Geschichte, die sich seit der Urzeit in unterschiedlichen Formen und Ausmaßen vollzogen haben. Ein Unterrichtswerk, das diese Vielfalt für schulisches Lernen erschließt, gibt es bisher nicht.
Den Schwerpunkt des Buches bilden 16 Einzelkapitel zu je unterschiedlichen Migrationserscheinungen. Die Bandbreite reicht dabei von der Wanderung des Frühmenschen über antike Kolonisation, Sklavenhandel, die Wanderungen der Juden bis hin zu Migrationen des 20. Jahrhunderts (Vertreibung, Aussiedlung, Flucht, „Verbesserungsmigration“). Alle Kapitel enthalten eine inhaltliche und didaktische Einführung und einen Materialteil (Texte, Bilder, Karten, Statistiken), der durch Arbeitsaufträge erschlossen wird. Fächerübergreifende Dimensionen des Themas werden stets berücksichtigt.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Migration in der Geschichte
Autoren/Herausgeber: Herwig Buntz
Aus der Reihe: Geschichte unterrichten
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783899749250

Seitenzahl: 192
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 257 g
Sprache: Deutsch

Herwig Buntz, geb. 1941, war Lehrer für Deutsch, Geschichte und Geografie an verschiedenen Schulen, Lehrbeauftragter für Geschichtsdidaktik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, tätig in der Lehrerbildung und wirkte an zahlreic

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht