Erweiterte
Suche ›

Militarisierung statt Bürgernähe

Das Missverhältnis beim Aufbau der afghanischen Polizei

Buch
6,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Seit die USA die Führungsrolle beim Polizeiaufbau in Afghanistan übernommen haben, erfolgte ein Wandel vom zivilen zum militärisch dominierten Polizeiaufbau. Internationale Akteure argumentieren, die Militarisierung sei wichtig, damit die afghanische Polizei gegen nicht-staatliche bewaffnete Gruppen vorgehen und sich gegen diese verteidigen kann. Dieser Report unterstreicht die Probleme eines militarisierten Polizeiaufbaus. So ist unklar, ob die Militarisierung die afghanische Polizei sehr viel effektiver macht. Auch fehlt es weiterhin an Vertrauen zwischen Polizei und Bevölkerung. Die Autoren plädieren für eine Stärkung ziviler Elemente beim Polizeiaufbau und geben hierfür konkrete Empfehlungen.

Details
Schlagworte

Titel: Militarisierung statt Bürgernähe
Autoren/Herausgeber: Cornelius Friesendorf, Jörg Krempel
Aus der Reihe: HSFK-Report

ISBN/EAN: 9783942532099

Seitenzahl: 48
Format: 28 x 21 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 200 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht