Erweiterte
Suche ›

Mit Diplomatie zum Ziel

Wie gute Beziehungen Ihr Leben leichter machen

GABAL,
Buch
24,90 € Preisreferenz Sofort lieferbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Diplomatie meint ursprünglich die Pflege der Beziehungen zwischen den Staaten durch geschickte Verhandlungen unter häufig extrem angespannten Bedingungen. Die Absicht einer diplomatischen Vorgehensweise ist in erster Linie, die eigenen ZielSetzungen zu erreichen, ohne dabei die Beziehung zum Gesprächspartner zu belasten.
Was für die Diplomatie zwischen Staaten zutrifft, gilt in gleicher Weise auch für die Kommunikation im Unternehmen und privaten Umfeld. Wie kann es uns gelingen, keine Partei als Verlierer dastehen zu lassen und die unterschiedlichen Interessen unter einem Hut zu bringen? Wie können wir hart in der Sache sein, jedoch freundlich und verbindlich im Stil?
Das Buch vermittelt uns mit anschaulichen Beispielen und praktischen Tipps, wie wir unser diplomatisches Geschick im Alltag verbessern können. Welche sozialen Kompetenzen dafür nötig sind. Und wie sich Diplomatie ganz konkret in unserer Sprache und in unserem Verhalten ausdrückt. Diplomatie ist die intelligente Alternative zu kraftvollen Machtattitüden mit meist sehr kurzfristigen Erfolgen.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Mit Diplomatie zum Ziel
Autoren/Herausgeber: Stéphane Etrillard
Aus der Reihe: Dein Erfolg
Ausgabe: 2., Aufl. 2013

ISBN/EAN: 9783869364735

Seitenzahl: 256
Format: 23 x 15,6 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 580 g
Sprache: Deutsch

Stéphane Etrillard (Berlin) zählt zu den Top-Wirtschaftstrainern in Europa. Zu seinen Klienten zählen Manager, mittelständische Unternehmer und Politiker sowie viele Menschen, die sich bei ihm neue Impulse holen, um ihre Kommunikation zielführender zu gestalten. Er ist Autor von über 40 Büchern und Audio-Programmen und beliebter Interviewpartner für Presse. www.etrillard.com

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht