Erweiterte
Suche ›

Modellierung des Glasfaserlängenabbaus

Shaker,
Buch
48,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Diese Arbeit befasst sich mit der Einarbeitung von Kurzglasfasern in eine Kunststoffmatrix auf Doppelschneckenextrudern. Grundlegende Phänomene des Glasfaserlängenabbaus werden anhand von Basisexperimenten erläutert. Es wird gezeigt, dass mit erhöhter Polymerviskosität, mit steigendem Energieeintrag und mit steigender Verweilzeit der Fasern im Einmischbereich die Fasern zu kürzeren Längen tendieren. Außerdem beeinflusst eine Erhöhung des Faseranteils den Faserbruch im System. Dies ist auf eine verstärkte Faser-Faser-Interaktion zurückzuführen. Diese Erkenntnisse werden in ein physikalisch-mathematisches Modell überführt, das die Veränderung der mittleren Glasfaserlänge entlang der Einarbeitung beschreibt. Ausgangspunkt ist die Ausgangslänge der Fasern. Durch die Kenntnis der Ausgangslängenverteilung und durch ein zusätzliches Verteilungsmodell, welches auf die Modellierung der mittleren Faserlängen aufbaut, kann ebenso die Glasfaserlängenverteilung simuliert werden.
Eine abschließende und umfangreiche experimentelle Verifikation zeigt gute Übereinstimmungen zwischen Experiment und Modell. Mithilfe dieses Modellierungsschrittes können die Glasfaserlängen der gewonnenen Compounds für die Begutachtung und Simulation von Nachfolgeverfahren, wie dem Spritzgießen, herangezogen werden.

Details
Schlagworte

Titel: Modellierung des Glasfaserlängenabbaus
Autoren/Herausgeber: Philipp Kloke
Aus der Reihe: Schriftenreihe Institut für Leichtbau mit Hybridsystemen
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783844044881

Seitenzahl: 166
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 235 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht