Erweiterte
Suche ›

Modellierung und Simulation faseroptischer Netze mit Wellenlängenmultiplex

WFT-Verlag & DTP,
Buch
15,00 € Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die moderne Informationsgesellschaft verlangt schnelle Kommunikationsmöglichkeiten für Sprach-, Bild- und Datenübertragung. Die Weiterentwicklung der möglichen Dienste und die zunehmende globale Vernetzung führen zu einem exponentiell steigenden Bedarf an Kapazitäten. So wächst der Bedarf an Sprachdiensten derzeit mit ca. 11 % pro Jahr, wogegen die Daten- und Videodienste einen Zuwachs von über 90% pro Jahr aufweisen. Hierzu trägt insbesondere die explosionsartige Zunahme der Teilnehmerzahlen im Internet bei.
Um diesen stetig steigenden Anforderungen gerecht zu werden, müssen leistungsfähige Transport- und Zugangsnetze entwickelt und installiert werden. Im Hinblick auf die Transportnetze ist hierbei die Verwendung optischer Systeme unerläßlich.
Mit der stetig steigenden Kapazität und Flexibilität moderner optischer Übertragungssysteme wird die computergestützte Simulation zur Planung und Entwicklung der Komponenten und Systeme unumgänglich.
In dieser Arbeit werden Modelle der grundlegenden Komponenten und Methoden der Systemsimulation behandelt, die insbesondere auf Wellenlängenmultiplex-Systeme ausgelegt sind. Auf Basis dieser Modelle und Ansätze wird ein umfassendes Simulationsprogramm vorgestellt, welches die Analyse komplexer optischer Netze unter Berücksichtigung aller wesentlichen Effekte, die das Systemverhalten beeinflussen, ermöglicht. Einem Überblick über Programmstruktur und Benutzerschnittstelle folgen Anwendungsbeispiele, die Leistungsfähigkeit und Einsatzmöglichkeiten aufzeigen.

Details
Schlagworte

Titel: Modellierung und Simulation faseroptischer Netze mit Wellenlängenmultiplex
Autoren/Herausgeber: Christoph Glingener

ISBN/EAN: 9783929095135

Seitenzahl: 176
Format: 14,8 x 21 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 240 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht