Erweiterte
Suche ›

Moderne Geriatrie und Akutmedizin

Geriatrisch-internistische Strategien in Notaufnahme und Klinik

von
Springer Berlin,
Buch
79,99 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Der Band bietet einen Überblick über Prozessmanagement und Behandlungspfade für ältere Patienten im Krankenhaus. Die Autoren zeigen Strategien auf, wie die Behandlung medizinisch und wirtschaftlich optimiert werden kann. Ziel ist es, die Komplikationsrate und die anschießende Pflegebedürftigkeit erheblich zu senken und dabei gleichzeitig die Erlöse zu steigern. Dabei orientieren sich die Autoren an den Leitlinien der geriatrischen Fachgesellschaften in Deutschland (DGG, DGGG und DGGPP).

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Moderne Geriatrie und Akutmedizin
Autoren/Herausgeber: Peter Hien, Ralf Roger Pilgrim, Rainer Neubart
Ausgabe: 2013

ISBN/EAN: 9783642256028

Seitenzahl: 371
Format: 23,5 x 15,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 742 g
Sprache: Deutsch

Peter Hienabsolvierte sein Medizinstudium in München, Perth, Sydney und Denver. Danach wurde er zum Internisten und dann in rascher Folge zum Pneumologen, Diabetologen, Allergologen und Schlafmediziner ausgebildet. Als Chefarzt einer sehr großen Abteilung der Inneren Medizin und Leiter einer interdisziplinären Notaufnahme wurde ihm die Bedeutung der Geriatrie in der Akutmedizin bewusst. Gemeinsam mit Rainer Neubart baute er eine Geriatrie auf und entwickelte interdisziplinäre geriatrische Konzepte. Heute ist der Autor verschiedener Bücher zum Diabetes, zur Echokardiographie, zur Praktischen Pneumologie und zur Sauerstofflangzeittherapie Chefarzt im DRK-Verbund Rheinland Pfalz und beauftragt, das Konzept „Moderne Geriatrie und Akutmedizin“ umzusetzen.Rainer Neubartstudierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und an der Freien Universität Berlin. Approbation 1981, Promotion 1985. 1992–2008 Chefarzt der Klinik für Innere Medizin (Geriatrie) und Ärztlicher Leiter im Ev. Krankenhaus Woltersdorf. 1996 wesentlich beteiligt an der Einführung der Schwerpunkt-Weiterbildung Geriatrie in Deutschland. 1995–1997 Weiterbildungsbeauftragter im Präsidium der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie. 1993–2008 Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Geriatrie Berlin-Brandenburg. 1996–2008 Vorsitzender der Prüfungskommission Geriatrie der Landesärztekammer Brandenburg. Seit 1997 Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft Mobile Rehabilitation. 1997–2008 Vorsitzender der Geriatrischen Akademie Brandenburg, seitdem stellvertretender Vorsitzender. 2004–2006 Mitglied des Graduiertenkollegs „Multimorbidität im Alter und ausgewählte Pflegeprobleme“ der Charité-Universitätsmedizin Berlin. 2008–2012 Chefarzt der Klinik für Innere Medizin III (Geriatrie) im Sana-Klinikum Lichtenberg, Berlin. 2008–2010 Vorsitzender der Sektion 2 der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie. Seit 2012 Chefarzt der Klinik für Innere Medizin (Geriatrie) im Sana-Krankenhaus Templin. Vorlesungen an der FU Berlin, der Fachhochschule Lausitz in Cottbus und der Alice-Salomon-Hochschule, Berlin. Seit dem Wintersemester 2012/2013 Gastprofessur für Soziale Gerontologie und Gesundheitsmanagement an der Alice-Salomon-Hochschule, Berlin.Ralf-Roger Pilgrimist Facharzt für Innere Medizin und Geriater. Nach seinem Zivildienst in einem niedersächsischen Heim für Schwererziehbare studierte er in Berlin Medizin. Nach Studienaufenthalten in Indien und Zimbabwe erhielt er seine Facharztausbildung auf den Abteilungen für Kardiologie und Gastroenterologie des Jüdischen Krankenhauses. Hier wurde er auch durch jüdische medizinische Traditionen geprägt. Nachdem er dort die geriatrische Abteilung mit aufgebaut hatte, erwarb er im Wichern-Krankenhaus des Evangelischen Johannesstiftes und im Dominikus-Krankenhaus die fakultative Weiterbildung Klinische Geriatrie. Er arbeitet als Oberarzt in der Abteilung für Geriatrie des Sana Klinikums Lichtenberg (Oskar-Ziethen-Krankenhaus). Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind Ernährung, chronische Wunden, Schmerztherapie und Palliativmedizin. Besonders am Herzen liegen ihm die berufsgruppenübergreifende Kooperation und die Ausbildung junger Geriater. Pilgrim ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie, der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie und der Demenzfreundlichen Kommune Lichtenberg. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht