Erweiterte
Suche ›

Mord bleibt in der Familie – DuMonts Digitale Kriminal-Bibliothek

Deb-Ralston-Serie

DuMont Buchverlag ,
E-Book ( EPUB mit Soft DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

DuMonts Digitale Kriminal-Bibliothek: Mord bleibt in der Familie
Hel Ralston, Adoptivsohn der Polizeidetektivin Deb, tritt seine Zeit als Mormonen-Missionar an. Die Familie begleitet ihn nach Salt Lake City – bei zwei Erwachsenen, zwei verliebten Teenagern, einem Kleinkind und einem Kampfhundmischling eine Expedition. Kaum angekommen liegt in der anheimelnden Familienpension buchstäblich eine Leiche vor ihren Füßen. Deb Ralston muss Zeugin eines unmöglichen Mordes gewesen sein. Urlaub hin, Urlaub her – die emanzipierte Polizistin schaltet sich ein.
'Mord als schöne Kunst betrachtet' – unter diesem Motto präsentiert DuMonts Digitale Kriminal-Bibliothek Meilensteine anglo-amerikanischer Spannungsliteratur in der Tradition des literarischen Detektivromans. Vom Serientäter bis zum perfekten Mord, von den Golden-Age-Klassikern bis zur 'Grande Dame' der Kriminalliteratur Charlotte MacLeod: DuMonts Digitale Kriminal-Bibliothek versammelt das Beste des Genres – mit originellen Plots, fantasievollen Settings und charakterstarken Ermittlern.
'Knarrende Geheimtüren, verwirrende Mordserien, schaurige Familienlegenden und, nicht zu vergessen, beherzte Helden (und bemerkenswert viele Heldinnen) sind die Zutaten, die die Lektüre zu einem Lese- und Schmökervergnügen machen.' Neue Presse/Hannover

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Mord bleibt in der Familie – DuMonts Digitale Kriminal-Bibliothek
Autoren/Herausgeber: Lee Martin, Volker Neuhaus (Hrsg.)
Übersetzer: Ulrike Wasel, Klaus Timmermann
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783832186883
Originaltitel: Inherited Murder
Originalsprache: Englisch

Seitenzahl: 281
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Lee Martin, eigentlich Anne Wingate, ist 1943 geboren und studierte an der Texas Woman’s University in Denton. Sie ist nicht nur selbst Mutter, sondern arbeitete auch viele Jahre lang als Polizistin, unter anderem als erste weibliche Fingerabdruckexpertin in Georgia.

Volker Neuhaus, geboren 1943, studierte Germanistik, Evangelische Theologie und Vergleichende Literaturwissenschaft in Zürich und Bonn. Er war bis 2008 Professor für Neuere Deutsche und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität zu Köln. Volker Neuhaus war u.a. von 1986 bis 2004 Herausgeber der von ihm konzipierten ›DuMonts Kriminal-Bibliothek‹ und von 1987 bis 2007 Herausgeber aller Grass-Werkausgaben.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht