Erweiterte
Suche ›

Muhammed in der Thora und der Bibel

Books on Demand,
Buch
8,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Alle Propheten kamen mit der gleichen Botschaft. Sie verkündeten alle die Existenz Gottes und das Jenseits. Die Prophetenschaft begann mit Adam und endete mit Muhammed. Muhammed, der letzte in dieser Reihe, wurde von den Propheten vor ihm wegen seiner besonderen Stellung als letzter angekündigt. Nicht nur die Thora und die Bibel, sondern auch das Barnabas Evangelium und die Bücher der Buddhisten, Hindus und Perser sind Bestandteil dieser Arbeit. So finden sich in diesem Buch über 200 Stellen aus diesen Büchern, in denen der Prophet Muhammed angekündigt wird. Abgerundet wird das ganze mit dem Leben des Propheten Muhammed und der Stellung des Propheten Jesus im Islam.
Ziel der Arbeit ist es nicht, zu provozieren oder eine Streitschrift hervorzubringen. Wohlgemerkt kann schon der Titel provozieren. Das sollte es aber nicht. Vielmehr ist das Ziel, die Sichtweise der Muslime auf ihren Propheten näherzubringen. Für die Muslime ist Muhammed ein von Gott gesandter Prophet, der Offenbarungen von Gott erhielt und in den Büchern vor ihm erwähnt wurde.

Details
Autor

Titel: Muhammed in der Thora und der Bibel
Autoren/Herausgeber: Cemil Sahinöz
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783732298655

Seitenzahl: 164
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 245 g
Sprache: Deutsch

Cemil Sahinöz:
Der Autor Cemil Şahinöz (Dipl. Soziologe, Familienberater, Integrationsbeauftragter, Doktorand der Theologie; geboren 1981) ist Gründer und Chefredakteur der Zeitschrift “Ayasofya”. Er hat verschiedene Bücher übersetzt und verfasst. Sein erstes Buch schrieb er mit 15 Jahren und mit 16 Jahren brachte er seine erste monatliche Zeitschrift heraus. Sein Aufsatz “Situation der türkischen Familien in Europa“ wurde 2006 von Diyanet (DİTİB) zum “Besten Aufsatz des Jahres“ gewählt. Zu verschiedensten Themen macht er Vorträge, Seminare, Fortbildungen, Konferenzen und Workshops. Er ist in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften als Journalist und Kolumnist tätig. Als Journalist begleitete er den deutschen Bundespräsident Christian Wulff und den türkischen Staatspräsidenten Abdullah Gül bei ihrem Osnabrück-Besuch. Şahinöz moderierte die Internet-Radiosendung “Misawa Talk“. Hauptberuflich ist er in der Integrationsagentur und Familienberatung tätig. Nebenbei ist er in der türkischen Glücksspielhotline tätig. In der Vergangenheit arbeitete er als Lehrer, Projektmanager, Seelsorger für muslimische Häftlinge, Übersetzer, Editor und Leiter von pädagogischen Angeboten. Seine Webseite (www.misawa.de) wurde unter 42 deutschen Islamseiten in den Bereichen "Offenheit", "Dialog", "Meinungsfreiheit", “Toleranz“ und "Demokratisch" in einer Forschungsarbeit an einer Universität am besten bewertet. Als Dank und Auszeichnung für sein Engagement im Bereich Integration wurde er von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel nach Berlin eingeladen und seine Arbeit auf diesem Gebiet gelobt. Şahinöz traf sich u.a. auch mit dem muslimischen Berater von Barack Obama, Rashad Hussain, und gab ihm Informationen über die Muslime und ihren Organisationen in Deutschland. Der AIB (Europäischer Arbeitgeber und Akademiker Verbandes NRW) verlieh ihm im Juni 2011 den “Akademiker- und Integrationspreis.”

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht