Erweiterte
Suche ›

Museumsführer für das Hubschraubermuseum Bückeburg und die Physik des Hubschraubers

Eine Physikdidaktik für die Klassen 1-4

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Physik - Didaktik, Note: 1, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut f. Didaktik der Physik), 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Auf Augenhöhe mit den Vögeln zu sein war seit je her ein Traum der Menschheit – schon lange bevor es Flugmaschinen.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Museumsführer für das Hubschraubermuseum Bückeburg und die Physik des Hubschraubers
Autoren/Herausgeber: Marjan Rosetz
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638376150

Seitenzahl: 58
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Physik - Didaktik, Note: 1, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut f. Didaktik der Physik), 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Auf Augenhöhe mit den Vögeln zu sein war seit je her ein Traum der Menschheit – schon lange bevor es Flugmaschinen jeglicher Art gab. Die Faszination des Fliegens wird auch heute von vielen Menschen geteilt und gerade im Grundschulalter schauen die Kinder gebannt zum Himmel hin, wenn ein Flugzeug oder Hubschrauber seine Bahnen über dem Horizont zieht. Nun hat leider nicht jeder die Möglichkeit mit einem Flugzeug oder Hubschrauber zu fliegen oder solch eine phantastische Maschine aus der Nähe zu beobachten und gar anzufassen. Das Hubschraubermuseum im idyllischen Bückeburg am Rande der Weserberge gibt jedem die Möglichkeit Hubschrauber hautnah zu erleben.
Auf über 2500 qm Ausstellungsfläche werden maßstabsgetreue Modelle von Flugmaschinen von Visionären aus den letzten Jahrhunderten und über 40 Originalexponate von Hubschraubern seit Beginn ihrer Ära in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts ausgestellt. Es werden frühe Visionen des (menschlichen) Fliegens aufgegriffen, seltene oder gar einzigartige Prototypen exponiert und das Museum lässt Unikate und legendäre Veteranen der Luftfahrt bestaunen. Der Besucher kann hier eine Zeitreise aus der Sicht der Hubschrauberluftfahrt begehen – von aus heutiger Sicht teils naiven Konstruktionsentwürfen aus dem 15. Jahrhundert bis hin zum modernen Hochleistungshelikopter.
Diese Staatsexamensarbeit ist in drei Teile unterteilt und beinhaltet im ersten Abschnitt einen Museumsführer für das Hubschraubermuseum Bückeburg mit ausgewählten Exponaten, die jeweils detailliert mit Geschichte und technischen Daten vorgestellt werden. Der Museumsführer gibt analog zur Ausstellung einen chronologischen Abriss der Hubschrauberluftfahrt anhand der ausgewählten Exponate wieder.
Im zweiten Teil wird auf die Hubschraubertechnik eingegangen. Es werden geläufige, weniger geläufige und nicht mehr verwendete Hubschrauberbauformen und deren Vor- und Nachteile erläutert und die Funktionsweise der Steuerung eines Hubschraubers erklärt.
Im dritten Teil werden die physikalischen Grundlagen des Hubschrauberflugs vorgestellt. Der dritte Teil erläutert das Prinzip des Auftriebs beim Helikopter - gibt also Antwort auf die Frage, warum ein Hubschrauber überhaupt fliegen kann. Außerdem wird auf die Erhaltungssätze der Physik und deren Anwendung beim Hubschrauber eingegangen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht