Erweiterte
Suche ›

Musikalische Entwicklung und Sozialisation

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: gut, Folkwang Universität der Künste (Fachbereich 2), Veranstaltung: Seminar: Musikpädagogik unter psychologischen und soziologischen Gesichtspunkten, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Vorwort
Die vorliegende Hausarbeit ist in drei große.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Musikalische Entwicklung und Sozialisation
Autoren/Herausgeber: Michael Schönfelder
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638105484

Seitenzahl: 18
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: gut, Folkwang Universität der Künste (Fachbereich 2), Veranstaltung: Seminar: Musikpädagogik unter psychologischen und soziologischen Gesichtspunkten, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Vorwort
Die vorliegende Hausarbeit ist in drei große Abschnitte untergliedert. Zunächst wird das Anlage - Umwelt Problem in der Musikalitätsforschung thematisiert; da es jedoch an eindeutigen wissenschaftlichen Ergebnissen selbst in den jüngeren Untersuchungen
fehlt, war es mir ein Anliegen, die ungeheuren empirischen Schwierigkeiten zu erläutern und gleichzeitig Argumente sowohl für die Anlage - als auch für die Milieuhypothese zu nennen.
Der zweite Abschnitt befaßt sich mit der entwicklungspsychologischen Forschung, die ja auch Antworten auf die Anlage - Umwelt - Kontroverse zu geben versucht.
Exemplarisch werden drei Modellvorstellungen thematisiert: Piagets
Entwicklungstheorie, das Spiralmodell sowie der Symbolsystem-Ansatz.
Im letzten großen Teilabschnitt geht es schließlich um musikalische Sozialisation; neben einer Begriffsbestimmung und wichtigen Sozialisationsvariablen liegt das Hauptaugenmerk auf Bourdieus Kritik an der gesellschaftlichen Urteilskraft.
[.]

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht