Erweiterte
Suche ›

My Fortress - A Funky Praise

Für dreistimmig gemischten Chor und Begleitung (Partitur)

ZebeMusic,
Buch
14,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Dreiteiliges Stück mit Funk-, Soul- und Gospel-Musik für gemischten Chor (S.A.Bar.) und Instrumente (Git., Pno., Bg., Dr.). In ca.17 Minuten interpretiert es Worte des 91. und 31. Psalms.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: My Fortress - A Funky Praise
Autoren/Herausgeber: Christoph Schoepsdau
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783940745385

Seitenzahl: 48
Format: 285 x 217 cm
Produktform: Geheftet
Sprache: Englisch

Christoph Schoepsdau (*1970) studierte an der Manhattan School of Music und der Hochschule für Musik in Frankfurt. Preisträger ist er unter anderem beim Hessischen „Jugend jazzt“ und dem Komponisten-Wettbewerb der hr Big Band. Er arbeitet in mehreren Jazz-Formationen und ist als Dozent für Chöre tätig.
Schoepsdau schreibt für diverse Besetzungen und Gruppen, so z.B. für die hr Big Band, Bob Mintzer, Bill Ramsey & Sultans of Swing, das Rundfunksinfonieorchester Warschau, die Berlin Voices, den Jazzchor des Deutschen Sängerbundes und vielen mehr.
Bei ZebeMusic erschien bisher die "New York Mass" und die "Gospel-Choräle".

Sind Sie auch immer wieder auf der Suche nach neuen, groovigen Chorstücken? Finden Sie auch, dass es an der Zeit ist, echten Jazz und Funk in unsere Kirchen zu bringen?
In “My Fortress” finden Sie beides. Christoph Schoepsdau überrascht immer wieder durch seine Ideen. Seine Vertonung des 31. und 91. Psalms ist voller Jazz-Harmonik und Funk-Rhythmik und man erinnert sich gleich an Musik von Herbie Hankock oder Singers Unlimited. In Begleitung einer Rhythmusgruppe kommt der Chor mit drei Stimmen aus: Sopran, Alt und Bariton. In drei Sätzen (Those Who Dwell - Lord, In You I Trust - My Life Is In Your Hands) beschreibt Schoepsdau seine Interpretationen zum Thema Zuflucht, Schutz und Geborgenheit. “Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen,” bekommt in seiner musikalischen Auslegung eine ganz neue Perspektive. Die Teile lassen sich auch einzeln gut aufführen oder ergänzen die Jazzmesse von Christoph Schoepsdau in idealer Weise. Etwa 17 Minuten dauert “My Fortress” in seiner ganzen Länge.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht