Erweiterte
Suche ›

Nachfolgerating

Rating als Chance für die Unternehmensnachfolge

Buch
99,99 € Preisreferenz Derzeit nicht lieferbar

Kurzbeschreibung

Die Themen "mittelständische Unternehmensnachfolge" und "Rating" sind eng verwo ben. Spätestens dann, wenn die Bank die Kreditkonditionen mit dem Verweis auf das Alter und die ungelöste Nachfolgefrage des Unternehmers dem aus ihrer Sicht gestiegenen Kreditausfallrisiko anpasst, lohnt es sich, die zu Grunde liegenden Zusammenhänge zu analysieren. Basel 11 motiviert Banken, die Kreditkonditionen der jeweiligen Risikoeinschätzung des Kreditnehmers anzupassen. Dabei bleibt die Bankenaufsicht nicht bei einer qualitativen Richtungsweisung. Vielmehr ist genau vorgeschrieben, mit wie viel Eigenkapital die Bank Kredite unterschiedlicher Risikoklassen jeweils hinterlegen muss. Darüber hinaus gibt Basel 11 Richtlinien zur Gestaltung bankinterner Ratingsysteme vor. Die systematische Erfassung und Auswertung von Faktoren wie etwa eine "vorhandene Notfallplanung" oder "vorhandene Nachfolgeplanung" sind die Konsequenz. Eine fehlende Nachfolgeplanung führt häufiger als vor Basel 11 zu deutlich schlechteren Kreditkonditionen bis hin zur Verweigerung von Krediten. Auch das gute persönliche Verhältnis zum Firmenkundenbetreuer kann hier nicht helfen. Mit Konkretisierung der Basel lI-Richtlinien durch die Banken und damit Systematisierung der Bewertung des Kreditrisikos, schwinden die Spielräume der Kundenbetreuer. Hier sehen wir einen Schwerpunkt des Herausgeberbandes - mit aktuellem Bezug und direkter Hilfestellung für den betroffenen Unternehmer. Das vorliegende Buch zeigt Innensichten zum bankinternen Rating. Die zu Grunde liegenden Vorschriften werden detailliert dargestellt und erklärt. Es wird aufgezeigt, wo sich Gestaltungsspielräume eröffnen und wie einzelne Kreditinstitute die Vorgaben umsetzen. An diese erklärenden Informationen schließen sich konkrete Hilfestellungen für den Unternehmer an. Dabei wird stets der Bezug zum Thema Nachfolge hergestellt und die Bedeutung der geregelten Nachfolgeplanung als Eingangsgröße des Ratings reflektiert.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Nachfolgerating
Autoren/Herausgeber: Ann-Kristin Achleitner, Oliver Everling, Stefan Klemm (Hrsg.)
Ausgabe: 2005

ISBN/EAN: 9783409143271
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 366
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 732 g
Sprache: Deutsch

Prof. Dr. Dr. Ann-Kristin Achleitner ist Inhaberin des KfW-Stiftungslehrstuhls für Entrepreneurial Finance, Honorarprofessorin an der European Business School und Privatdozentin für Finanz- und Rechnungswesen an der Universität St. Gallen.
Dr. Oliver Everling ist Geschäftsinhaber der Everling Advisory Services und CEO der RATING EVIDENCE GmbH in Frankfurt am Main.
Stefan Klemm ist Gründer und Geschäftsführer der TFSK Unternehmensberatung in München, Beratung für systematische Wissensweitergabe und Nachfolger-Integration.
Die Beitragsautoren sind Experten aus Unternehmensberatung, Rechtsberatung, mittelständischen Unternehmen und Wissenschaft.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht