Erweiterte
Suche ›

Nathalie – Eine Wintergeschichte

AAVAA Verlag,
Taschenbuch
11,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Eines Tages setzt sich die 15-jährige Nathalie vor ein hübsches, rot gebundenes Tagebuch mit vielen weißen leeren Seiten. Sie will ihre erste Geschichte schreiben: eine Liebesgeschichte im Winter. Daraus wird jedoch so nach und nach etwas ganz Anderes, und zwar eine Geschichte über das eigene Erwachsenwerden. Wie jedes junge Mädchen hat Nathalie Träume, Wünsche und eine eigene Vorstellung von der Welt und vom Leben. Dann taucht auf einmal so vieles auf, das sie verkraften und mit dem sie sich auseinander setzen muss. Da ist die Scheidung der Eltern, die Trennung vom Vater, eine neue Umgebung und fremde Menschen. Sie wird von Selbstzweifeln und Liebeskummer heimgesucht, begegnet dem Tod und schließlich der ersten Liebe. Nathalie muss feststellen, dass auch die von ihr vergötterte Schwester Schwächen hat und Fehler macht, und sie findet heraus, dass auch Mütter nicht alles richtig machen. Ein verstörendes Erlebnis bringt sie dem Erwachsensein ein großes Stück näher. Sie bewältigt tapfer ihre Erschütterung, stellt sich mutig ihrem ersten verwirrenden Konflikt und lernt, Verantwortung zu übernehmen. Schließlich findet sie zu einem neuen Verständnis für sich selbst. Schritt für Schritt entdeckt Nathalie sich selbst, die Menschen und das Leben.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Nathalie – Eine Wintergeschichte
Autoren/Herausgeber: Hannelore Dill

ISBN/EAN: 9783845918808

Seitenzahl: 223
Format: 21 x 15 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 279 g
Sprache: Deutsch

Hannelore Dill lebt im Kreis Segeberg. Zwanzig Jahre lang hat sie in der Erziehungs- und Lebensberatungsstelle der Diakonie Bad Segeberg gearbeitet. Ihre Arbeit hat sie ständig mit Menschen zusammen gebracht, deren Schicksale und Probleme ihr viele Anregungen für ihre Romane gegeben haben. Inzwischen entstanden 19 Manuskripte.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht