Erweiterte
Suche ›

Nathaniel Hawthornes Definition der "Romance" und ihre Umsetzung in "The Scarlet Letter"

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1, Universität Wien (Vergleichende Literaturwissenschaften), 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Vorwort zu The House of the Seven Gables1 skizziert Nathaniel Hawthorne
seinen Begriff von „Romance“,.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Nathaniel Hawthornes Definition der "Romance" und ihre Umsetzung in "The Scarlet Letter"
Autoren/Herausgeber: Anna Lindner
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638378833

Seitenzahl: 14
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1, Universität Wien (Vergleichende Literaturwissenschaften), 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Vorwort zu The House of the Seven Gables1 skizziert Nathaniel Hawthorne
seinen Begriff von „Romance“, indem er einige Forderungen formuliert, die
diese erfüllen sollte, um sich von einem „Novel“ zu unterscheiden. Im
Folgenden werde ich untersuchen, ob bzw. inwieweit Hawthorne seinen
Ansprüchen selbst gerecht wird. Zur besseren Unterscheidung der im
Deutschen so ähnlichen Bezeichnungen „Romanze“ und „Roman“, werde ich
in dieser Arbeit das englische „Romance“ bzw. „Novel“ beibehalten. Die Anwendung von Hawthornes „Romantheorie“ - eigentlich handelt es sich
eher um sein Verständnis eines bestimmten Terminus, als um eine „Theorie“ -
auf sein 1850 erschienenes Werk The Scarlett Letter2 soll Gegenstand meiner
Betrachtung sein. Auf The Custom House3, das Vorwort dieses Buches, wird
nicht Bezug genommen, da es für die Untersuchung nicht von Relevanz ist.
Das „Preface“ des ein Jahr später erschienenen The House of Seven Gables
muss zur Untersuchung der Aspekte einer „Romance“ in The Scarlet Letter
aber ebenso zulässig sein, da Hawthorne selbst eben dieses Buch als solche
bezeichnete - schon die erste Ausgabe trägt den Untertitel „A Romance“. 1 Nathaniel Hawthorne: The House of the Seven Gables. A Romance. Boston: Ticknor, Reed and Fields 1851(Erstausgabe) Anm.: In Anbetracht der Kürze des Vorwortes und der Einfachheit des Zitierens halber beziehe ich mich in dieser Arbeit auf die Version des „Preface“ wie es auf www.eldritchpress.org/nh/pfsg.hmtl zu finden ist. 2 Nathaniel Hawthorne: The Scarlet Letter. In: N. Hawthorne: The Scarlet Letter and selected Tales. Hrsg. v. Thomas E. Connolly. London: Penguin Books 1986 (Penguin Classics 27) 3 Eb. d. S 35-76 Anm.: Auch in The Custom House schreibt Hawthorne von seinem Begriff der „Romance“. Das zitierte Vorwort zu The House of the Seven Gables ist ob seiner Prägnanz und Ausführlichkeit jedoch besser zur Untersuchung geeignet.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht