Erweiterte
Suche ›

Natur als Grundlage und Ziel der Wirtschaft

Grundzüge einer Ökonomie der Reproduktion

Buch
49,95 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Natur ist Produktivität und Produkt. Von ihr geht alles wirtschaftliche Handeln aus, und zu ihr führt alles zurück. Wer von Wirtschaft etwas verstehen will, muß zuerst von der Natur und ihrer Produktivität etwas verstehen. Dies ist die These, von der die Autoren die Grundzüge einer Ökonomie der Nachhaltigkeit ableiten. Auf dem Weg in eine zukunftsfähige Wirtschaftsweise wird es nicht allein darum gehen, die Grenzen der Natur zu verstehen und zu achten. Es gilt vielmehr, die produktiven Fähigkeiten der Natur als Grundlage und Zweck wirtschaftlicher Handlungen zu erkennen und anzuerkennen. Nachhaltiges Wirtschaften ist somit eine Gestaltungsaufgabe - die Aufgabe, menschliche und nichtmenschliche Natur durch wirtschaftliche Handlungen für die Zukunft zu erhalten und zu gestalten. Im Zentrum des Buches steht der Reproduktionsring, in dem sich die Ökonomie in der Einheit von Herstellung, Verbrauch und Wiederherstellung zu entfalten vermag. Diese Überlegungen liefern die theoretischen Grundlagen für die Praxis nachhaltigen Wirtschaftens.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Natur als Grundlage und Ziel der Wirtschaft
Autoren/Herausgeber: Hans Immler, Sabine Hofmeister
Ausgabe: 1998

ISBN/EAN: 9783531131511
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 136
Format: 0 x 0 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 214 g
Sprache: Deutsch

Dr. Hans Immler ist Professor an der Universität Kassel, Fachgebiet Ökologische Ökonomie. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Naturwertlehre, Modernisierung des Industriesystems und Individualwirtschaft.
Dr. Sabine Hofmeister ist wissenschaftliche Assistentin am Institut für Management in der Umweltplanung der Technischen Universität Berlin. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Theorie und Methodik Ökologischer Ökonomie, Ökologisches Stoffstrommanagement und Nachhaltige Raumentwicklung.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht