Erweiterte
Suche ›

Neue Bedrohungen für die Persönlichkeitsrechte von Sportlern

von
Buch
25,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Sport boomt. Die Zunahme seiner ökonomischen, sozialen und politischen Dimension korreliert mit einer wachsenden Medialisierung des Sportgeschehens. Immer öfter stehen Sportler, Trainer, Manager und Funktionäre als sogenannte Personen der Zeitgeschichte im Fokus von Fernsehen, Radio sowie Print- und elektronischen Medien. Signifikante und zum Teil subtile Beeinträchtigungen diverser Persönlichkeitsrechte – angefangen vom Recht der persönlichen Ehre über das Recht am eigenen Wort/Bild bis hin zum Recht auf informationelle Selbstbestimmung – sind die nahezu zwangsläufige Folge. Bisweilen dürften Eingriffe in das Persönlichkeitsrecht von den Betroffenen aus verschiedenen Gründen gewollt sein. Meistens ist dies jedoch nicht der Fall.
Dieser Band vereint die auf der Frühjahrstagung 2010 der Deutschen Vereinigung für Sportrecht e.V. (Konstanzer Arbeitskreis) in Weimar gehaltenen Referate.
Die Themen:
Klaus Bepler
Gefahren für die Persönlichkeitsrechte von Sportlern durch arbeitsvertragliche Regelungen
Walter Seitz
Gefahren durch die Berichterstattung in den Medien
Anja Berninger
Der Nationale Anti-Doping-Code des Jahres 2009
Martin Nolte
Anti-Doping-Meldepflichten im Lichte des Datenschutzes
Die wegweisenden Abhandlungen bieten Wissenschaft und Praxis eine fundierte Grundlage für die Fortentwicklung dieses wichtigen Bereichs des Sportrechts.

Details
Schlagworte

Titel: Neue Bedrohungen für die Persönlichkeitsrechte von Sportlern
Autoren/Herausgeber: Martin Nolte (Hrsg.)
Aus der Reihe: Recht im Sport
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783415046962

Seitenzahl: 76
Format: 20,8 x 14,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 121 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht