Erweiterte
Suche ›

Never trust a Curator

Theorien zu Wahrnehmungs- und Beobachtungsformen im Alltag und in der Kunst

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Essay aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Kunst - Allgemeines, Kunsttheorie, Veranstaltung: Ringvorlesung und Ausstellung, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn etwas anzusehen ist, spielt die Täuschung mithin eine wesentliche Rolle. Sofern es sich um eine visuelle Betrachtung handelt, führt dies unweigerlich zu der Möglichkeit einer Verschiebung der.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Never trust a Curator
Autoren/Herausgeber: Sarah - Felicitas Koch
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783656584285

Seitenzahl: 8
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Essay aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Kunst - Allgemeines, Kunsttheorie, Veranstaltung: Ringvorlesung und Ausstellung, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn etwas anzusehen ist, spielt die Täuschung mithin eine wesentliche Rolle. Sofern es sich um eine visuelle Betrachtung handelt, führt dies unweigerlich zu der Möglichkeit einer Verschiebung der Realität. 'Ich sehe also spinn ich' kann und sollte für Kuratoren geradezu als Aufforderung der optischen Verführung konzeptueller und ästhetisierender Modulation verstanden werden. Was bedeutet dies für das Heldenbild? Bewusst inszenierte Täuschung oder aber Schärfung des Blickes auf ein Sinnbild vom Abbild?

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht