Erweiterte
Suche ›

Nukleare Festkörperphysik

Kernphysikalische Meßmethoden und ihre Anwendungen

Vieweg & Teubner,
Buch
49,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Das vorliegende Buch über "Nukleare Festkörperphysik" soll der zuneh menden Bedeutung dieses Gebietes in Forschung und Lehre insbesondere in Deutschland Rechnung tragen. Bei Vorlesungen, die wir seit meh reren Jahren an der Universität Konstanz durchführen, mußten wir fest stellen, daß es eine einheitliche Darstellung des Gebietes der nuklearen Festkörperphysik bisher nicht gibt. Durch die Vorlage dieses Buches woll ten wir diesem Mangel abhelfen. In diesem Buch werden verschiedene kernphysikalische Meßmethoden beschrieben und durch Anwendungsbeispiele aus der Festkörperphysik untermauert. Das Buch ist gedacht als begleitendes Lehrbuch zu einer Vorlesung über nukleare Festkörperphysik oder angewandte Kernphysik, als Lektüre zur Vorbereitung von Seminaren und von Versuchen im Fort geschrittenenpraktikum und als Einstiegslektüre in eines der behandel ten Forschungsgebiete. Der große Zuspruch, den das Buch sowohl bei den Lehrenden wie auch bei den Studenten gefunden hat, zeigt uns, daß das zugrundeliegende Konzept richtig ist und für die nun vorliegende 2. Auflage keine ein schneidenden Veränderungen notwendig sind. Als ein Mangel war aller dings empfunden worden, daß der Bereich der Ionenstrahlanalytik in der 1. Auflage ausgespart worden war. Wir haben dieser Kritik jetzt durch Hinzufügung eines Kapitels über dieses Thema Rechnung getragen. Außerdem wurden in einigen Kapiteln die Anwendungsbeispiele aktuali siert und natürlich Druckfehler korrigiert.

Details
Schlagworte

Titel: Nukleare Festkörperphysik
Autoren/Herausgeber: Günter Schatz, Alois Weidinger
Ausgabe: 2. Aufl. 1992

ISBN/EAN: 9783519130796
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 329
Format: 21,6 x 14 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 418 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht