Erweiterte
Suche ›

Ohne Liebe geht es auch

Verbrecher,
Buch
19,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

"Ohne Liebe geht es auch" ist die Geschichte einer Familie über vier Generationen, in der die Lieblosigkeit zu Hause ist. Liebe gibt es weder zwischen Eheleuten noch zwischen den Generationen. Was die Familie zusammenhält, ist lediglich Verlogenheit. "Ohne Liebe geht es auch" beginnt mit dem Ende des Deutsch-Dänischen Krieges in der Hafenstadt Flensburg. Stets geht es auch um die Rivalität zwischen Dänen und Preußen, die abwechselnd die Mehrheit in Nordschleswig bilden. Die Ereignisse bleiben nicht ohne Einfluss auf die Familie, denn ein prominenter Österreicher ist ihr Ahnherr – Erzherzog Ludwig Victor, ein Außenseiter der Habsburger Dynastie. Robert, den letzten Sohn dieser traurigen Familie, erkennen wir schließlich als Robert Mohwinkel aus Lorenzens berühmtem Roman "Alles andere als ein Held".

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Ohne Liebe geht es auch
Autoren/Herausgeber: Rudolf Lorenzen
Aus der Reihe: Rudolf Lorenzen Werkausgabe
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783940426604

Seitenzahl: 148
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Rudolf Lorenzen wurde 1922 in Lübeck geboren und wuchs in Bremen auf. Seit 1955 lebt er als freier Schriftsteller in Berlin. Er veröffentlichte bislang vier Romane und zahlreiche Arbeiten für Zeitschriften, Rundfunk und Fernsehen. Im Verbrecher Verlag erscheint eine Werkschau von Rudolf Lorenzen. Bisher erschienen: "Alles andere als ein Held", Roman (2007); "Die Beutelschneider", Roman (2007); "Bad Walden", Roman (2008); "Kein Soll mehr und kein Haben", Erzählungen (2007); "Paradies zwischen den Fronten", Glossen und Reportagen (2009).

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht