Erweiterte
Suche ›

Opfer - Beute - Hauptgericht

Tiertötungen im interdisziplinären Diskurs

transcript,
Buch
34,99 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Töten ist ein grundlegendes Merkmal der Tier-Mensch-Beziehung, das in offensichtliche ebenso wie in latente Begründungszusammenhänge eingebunden ist. In diesem Band werden insbesondere Tiertötungen fokussiert, die auf einen wie auch immer gearteten »höheren Zweck« gerichtet sind: als gottgefällige Opferhandlung, zu Repräsentationszwecken wie in der Hohen Jagd oder unter dem Primat des Kunstschaffens. Ausgehend vom Gedanken der Zweckgerichtetheit von Tiertötungen hinterfragen die Beiträge den damit postulierten Sinn kritisch und lassen so die Strukturen und Bedingungen des Tötens von Tieren zutage treten.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Opfer - Beute - Hauptgericht
Autoren/Herausgeber: Alexis Joachimides, Stephanie Milling, Ilse Müllner, Yvonne Sophie Thöne (Hrsg.)
Aus der Reihe: Human-Animal Studies
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783837635072

Seitenzahl: 316
Format: 22,5 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 492 g
Sprache: Deutsch

Alexis Joachimides (Prof. Dr.) ist Professor für neuere Kunstgeschichte an der Kunsthochschule der Universität Kassel.
Stephanie Milling (M.A.) ist Kunstwissenschaftlerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Kassel.
Ilse Müllner (Prof. Dr.) ist Professorin für Biblische Theologie mit dem Schwerpunkt Altes Testament an der Universität Kassel.
Yvonne Sophie Thöne (Dr.) ist Alttestamentlerin und PostDoc an der Universität Kassel.
Die Herausgeber_innen sind Mitglieder des LOEWE-Forschungsschwerpunkts »Tier - Mensch - Gesellschaft« an der Universität Kassel, der aus der Perspektive verschiedener Disziplinen Tier-Mensch-Beziehungen in Geschichte und Gesellschaft untersucht.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht