Erweiterte
Suche ›

Optimistisch den Fahr(er)stress meistern

Ein psychologisches Interventionsprogramm für die Stressreduktion belasteter Kraftfahrer

von
Shaker,
Buch
25,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Alle Teilnehmer am Straßenverkehr sind permanenten Anforderungen ausgesetzt, die mit Stress, Übermüdung, Monotonie, Frustration und Sättigung einhergehen können. Sowohl für Berufskraftfahrer,als auch für Angehörige anderer Berufsgruppen, die tätigkeitsbedingt eine hohe Fahrleistung haben (u.a. Fahrlehrer, Taxifahrer, Liefer- und Kurier-Fahrer, Außendienstmitarbeiter und Busfahrer), sind bisher kaum anforderungsspezifische, für die Stressreduktion einsetzbare Gesundheitsförderungsprogramme entwickelt worden.
Dieses Programm ist daher für o.g. Berufsgruppen gedacht und kann in Ausbildung, Weiterbildung und betrieblicher Gesundheitsförderung zur Anwendung kommen. Auch für die Rehabilitation auffälliger Kraftfahrer, die aufgrund hoher Stressanfälligkeit Verstöße gegen die Verkehrsbestimmungen begangen haben, ist es geeignet.
Um die negativen Folgen von Stressdefiziten beim Fahren zu stoppen bzw. um für Stress im Straßenverkehr als Risiko der Verkehrssicherheit zu sensibilisieren, wurde dieses verkehrspsychologische Interventionsprogramm für gestresste Kraftfahrer entwickelt. Der zielgruppenspezifische Stressreduktionsansatz wurde in verschiedenen Studien evaluiert und erwies sich als einstellungsändernd und verhaltenswirksam. In diesem Buch werden Methoden und Inhalte sowie theoretische Hintergründe des Programms vorgestellt.

Details
Schlagworte

Titel: Optimistisch den Fahr(er)stress meistern
Autoren/Herausgeber: Konrad Reschke, Udo Kranich, Anja Lessing
Aus der Reihe: Berichte aus der Psychologie
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783844032611

Seitenzahl: 100
Format: 29,7 x 21 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 150 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht