Erweiterte
Suche ›

Organschaft im Recht der privaten Verbände

Mohr Siebeck,
Buch
109,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Nur mit Hilfe ihrer Organe und Organwalter können Gesellschaften und Vereine wie eine natürliche Person am Rechtsverkehr teilnehmen. Damit bildet die Organschaft eines der zentralen Rechtsinstitute des Verbandsrechts. Jan Schürnbrand arbeitet die Thematik umfassend auf und entwickelt allgemeine Lehren über das Organ. Im Vordergrund steht dabei zunächst die Frage, wer überhaupt Organ des Verbandes ist. Nähere Behandlung finden sodann die Organnachfolge, der Grundsatz der Selbstorganschaft, der Organstreit, das Phänomen der Doppelorganschaft sowie die Lehre vom fehlerhaften und faktischen Organ. Der Autor erörtert aber auch die Herausforderungen, die von organexternen Führungsgremien ausgehen, die als "Group Executive Committees", "Aktionärsausschüsse" oder "Bereichsvorstände" zunehmend Verbreitung finden.

Details
Schlagworte

Titel: Organschaft im Recht der privaten Verbände
Autoren/Herausgeber: Jan Schürnbrand
Aus der Reihe: Jus Privatum
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783161494673

Seitenzahl: 476
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 990 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht