Erweiterte
Suche ›

Partnerschaftliche Interaktion

Der Zusammenhang zwischen Familien- und Sozialstruktur, Konfliktpotential, Interaktionsstil und Zufriedenheit in Partnerschaften

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Partnerschaftliche Interaktionsstile, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Partnerschaft und Liebe.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Partnerschaftliche Interaktion
Autoren/Herausgeber: Aleksandar Yankov
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638047098

Seitenzahl: 20
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Partnerschaftliche Interaktionsstile, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Partnerschaft und Liebe haben eine enorme Bedeutung für das Wohlbefinden des Menschen. Stabilität und Zufriedenheit mit der eigenen Beziehung sind deshalb eine der grundlegendsten Bestimmungsgrößen für „Lebensfreude und psychische Stabilität“ (vgl. Grau & Bierhoff 2003). Einen entscheidenden Einfluss darauf hat die alltägliche Kommunikation und Interaktion zwischen den Partnern sowie ihre Interaktion in Konfliktsituationen. Diese hängen ihrerseits von den familien- und sozialstrukturellen Faktoren und vom Konfliktpotential im Allgemeinen und in spezifischen Bereichen der Partnerschaft ab. Einleitend wird in Kapitel 2 der Konfliktbegriff expliziert. Kapitel 3 stellt die Überlegungen und Befunde des Verhaltenstheoretikers John Gottman zum Konfliktverhalten in Partnerschaften dar. Kapitel 4 thematisiert die Auswirkungen von familien- und sozialstrukturellen Merkmalen auf das (allgemeine) Konfliktpotential in Partnerschaften. Anschließend wird in Kapitel 5 auf die Auswirkungen der familien- und sozialstrukturellen Merkmale sowie des allgemeinen Konfliktpotentials auf die partnerschaftlichen Interaktionsstile eingegangen, die ihrerseits die Partnerschaftszufriedenheit beeinflussen. Alle Kapitel werden weitgehend nebeneinander dargestellt, so dass im Abschlusskapitel 6 alle Befunde zusammengefasst und diskutiert werden.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht